ran NFL 2018 Ergebnisse: Jacksonville und New Orleans bei Football-Playoffs siegreich

Bei den diesjährigen NFL-Playoffs konnten sich Jacksonville und New Orleans durchsetzen. Buffalo und Carolina gingen hingegen leer aus. Alle Ergebnisse erfahren Sie hier.

Free Safety Jordan Poyer (21, vorn) von den Buffalo Bills. Bild: dpa

Die Tennessee Titans und Vorjahresfinalist Atlanta Falcons haben zum Auftakt der Playoffs in der nordamerikanischen Football-League NFL das Viertelfinale erreicht. Die Titans gewannen am Samstag (Ortszeit) im sogenannten Wildcard-Game nach einer furiosen Aufholjagd bei den Kansas City Chiefs mit 22:21. Atlanta siegte mit 26:13 bei den Los Angeles Rams.

Eigentlich waren die Tennessee Titans schon ausgeschieden. Mit 3:21 lag das Team aus Nashville vor 76 757 Zuschauern bei den Kansas City Chiefs zurück. Dann drehten die Gäste um Quarterback Marcus Mariota auf. Der 24-Jährige fing erst seinen eigenen Pass mit Hilfe eines Chiefs-Spielers und verkürzte per Touchdown auf 9:21. Danach folgten zwei weitere Touchdowns und ein Extrakick zum 22:21, gleichzeitig dem ersten Playoff-Sieg der Titans seit 14 Jahren.

Der Spielplan und die TV-Übertragungen der ran Football NFL Playoffs 2018 in der Übersicht

  • 6. Januar 2018, ab 22 Uhr: Vorbericht Spiel 1 live auf ProSieben MAXX und ran.de
  • 6. Januar 2018, ab 22.35 Uhr:Tennessee Titans vs. Kansas City Chiefs live auf ProSieben MAXX und ran.de
  • 7. Januar 2018, ab 1.55 Uhr:Vorbericht Spiel 2 live auf ProSieben und ran.de
  • 7. Januar 2018, ab 2.15 Uhr:Atlanta Falcons vs. Los Angeles Rams live auf ProSieben und ran.de
  • 7. Januar 2018, ab19 Uhr:Jacksonville Jaguars vs. Buffalo Bills live auf ProSieben MAXX und ran.de
  • 7. Januar 2018, ab 22.20 Uhr: Vorbericht Spiel 4 live auf ProSieben und ran.de
  • 7. Januar 2018, ab 22.45 Uhr:Carolina Panthers vs. New Orleans Saints live auf ProSieben und ran.de

Die Wildcard Games der Football NFL Playoffs 2018

Die Atlanta Falcons mit Star-Quarterback Matt Ryan setzten sich vor 74 300 Zuschauern dank Kicker Matt Bryant bei den Rams aus Los Angeles mit 26:13 durch. Bryant traf vier Fieldgoals und zwei Extrakicks. Ryan kam auf einen Touchdown-Pass. Auf der Gegenseite waren ein Touchdown von Jared Goff sowie ein Extrakick und zwei Fieldgoals von Sam Ficken zu wenig. Im Viertelfinale treten die Falcons am kommenden Samstag bei den Philadelphia Eagles an.Im zweiten Erstrunden-Matchup der NFC empfangen die New Orleans Saints die Carolina Panthers.

Die Tennessee Titans und Buffalo Bills sicherten sich die zwei noch offenen Playoff-Plätze in der AFC. Die Titans stehen dank eines 15:10-Heimerfolgs gegen die Jacksonville Jaguars zum ersten Mal seit 2008 wieder in den Playoffs. Die Bills beendeten mit einem 22:16-Auswärtssieg gegen die Miami Dolphins sogar eine 18-jährige Durststrecke. Buffalo qualifizierte sich zuletzt 1999 für die K.o.-Runde. Die Bills profitierten dabei auch von der 27:31-Niederlage der Baltimore Ravens im Heimspiel gegen die Cincinnati Bengals.

In der ersten Playoff-Runde, "Wild Card Round" genannt, musste Tennessee bei den Kansas City Chiefs antreten. Auf Buffalo wartet Jacksonville.

Die Ergebnisse der Wildcard Games der NFL Playoffs 2018

  • Tennessee Titans vs. Kansas City Chiefs 22:21
  • Atlanta Falcons vs. Los Angeles Rams 26:13
  • Jacksonville Jaguars vs. Buffalo Bills 10:3
  • Carolina Panthers vs. New Orleans Saints 31:26

Jacksonville nach Sieg gegen Buffalo im NFL-Playoff-Viertelfinale

Die Jacksonville Jaguars haben das Playoff-Viertelfinale in der amerikanischen Football-Liga NFL erreicht. Das Team aus Florida gewann am Sonntag das Erstrunden-Match gegen die Buffalo Bills 10:3 (3:3). Für Jacksonville war es der erste Playoff-Sieg seit 2008 und der erste Playoff-Heimsieg seit 2000. In einem offensivschwachen Spiel sorgte Jaguars-Quarterback Blake Bortles mit seinem Touchdown-Pass zu Ben Koyack in der letzten Spielminute des dritten Viertels für die Vorentscheidung zu Gunsten der Gastgeber.

Für das Überraschungs-Team aus Buffalo, das sich zum ersten Mal seit 1999 wieder für die Playoffs qualifiziert hatte, ist die Saison nach der Niederlage im sogenannten Wild-Card-Spiel beendet. Im Viertelfinale muss Jacksonville am kommenden Sonntag auswärts bei den Pittsburgh Steelers antreten.

NFL-Playoffs: New Orleans gewinnt ohne Edebali gegen Carolina

Die New Orleans Saints haben mit einem Sieg zum Abschluss der ersten Playoff-Runde in der amerikanischen Football-Liga NFL das Viertelfinale erreicht. Das Team aus dem US-Staat Louisiana besiegte am Sonntag (Ortszeit) die Carolina Panthers 31:26 (21:9). Saints-Quarterback Drew Brees führte sein Team mit zwei Touchdown-Pässen und 376 geworfenen Yards zum Heimsieg in der sogenannten Wild-Card-Runde. Der deutsche Football-Profi Kasim Edebali kam dabei nicht zum Einsatz. Die Panthers um Star-Quarterback Cam Newton verabschiedeten sich durch die Niederlage aus dem Rennen um den Super-Bowl-Titel. New Orleans konnte in dieser Saison alle drei Begegnungen gegen Carolina für sich entscheiden. Im Viertelfinale treffen die Saints am kommenden Sonntag auswärts auf die Minnesota Vikings.

Lesen Sie auch: Super Bowl 2018 - Justin Timberlake verspricht legendäre Halbzeitshow.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser