Michael Schumacher: Miese Abzocke mit falschem Schumi-Video

Im Internet kursiert kurz vor dem vierten Jahrestag des schrecklichen Unfalls ein krudes Schumi-Video. Darin soll man den Unfall der Motorsportlegende sehen. Es handelt sich dabei jedoch um eine Fälschung. Das Schlimme: Die Betrüger machen damit jede Menge Geld.

Betrüger machen Geld mit dem Unfall von Schumi. Bild: dpa

Das Interesse an Motorsportlegende Michael Schumacher lässt nicht nach. Seit seinem schweren Sturz am 29. Dezember 2013 kommen nur selten aktuelle Infos zu seinem Gesundheitszustand an die Öffentlichkeit. Die Familie schützt Schumis Privatsphäre. Das machen sich nun miese Betrüger zu Nutze. 

Betrüger machen mit falschem Schumi-Video Geld

Ausgerechnet vor dem vierten Jahrestag des Horrorunfalls kursiert im Netz ein Video, welches angebich den schrecklichen Unfall von Schumi zeigen soll, wie "inTouch" berichtet. Angeblich soll es sogar von der Kamera an Michael Schumachers Helm aufgezeichnet worden sein. Doch das Video ist eine Fälschung. Das Schlimme: Mit diesem geschmacklosen Video scheffeln die Macher auch noch Geld.

Je mehr Menschen sich das Video anschauen, desto mehr nehmen die Betrüger ein. Denn im Video wird Werbung eingeblendet. Da die Neugier und das Interesse an Michael Schumacher nach wie vor sehr groß ist, werden vermutlich bereits Tausende das Video angeklickt haben.

Lesen Sie auch:  Schumi tot? Miese Abzocke mit dem angeblichen Tod der Formel-1-Legende!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser