3. Liga heute: Alle Ergebnisse vom 19. Spieltag

43 Punkte aus 19 Spielen machen den SC Paderborn und den 1. FC Magdeburg zu Aufstiegsfavoriten. Am Tabellenende ist die Lage für Erfurt prekär. Münster entlässt Trainer Möhlmann. Alle Ergebnisse des 19. Spieltags der 3. Liga, lesen Sie hier.

Am Freitag beginnt der 19. Spieltag der 3. Liga. Bild: dpa

Die Favoritenrollen im Aufstiegskampf der dritten Liga sind zur Saisonhälfte klar vergeben. Im SC Paderborn als inoffiziellem Herbstmeister und dem 1. FC Magdeburg als punktgleichem Zweiten haben sich zwei Fußball-Teams vom Rest der 20er-Liga bereits abgesetzt. Sieben Zähler sind es zum Relegationsplatz drei, deren neun sogar zum vierten Rang, den nun der FC Hansa Rostock nach einem 3:1 gegen den Chemnitzer FC einnimmt. Die Beständigkeit, die sich am 19. Spieltag durch den 3:1-Sieg des SCP gegen Fortuna Köln und den 2:0-Erfolg der Magdeburger gegen die Sportfreunde Lotte ausdrückte, unterscheidet das Spitzenduo vom Rest der Liga.

Aufstiegsfavoriten Paderborn und Magdeburg ziehen davon - Münster entlässt Benno Möhlmann

Derweil beurlaubte am Sonntag Preußen Münster mit sofortiger Wirkung Cheftrainer Benno Möhlmann und dessen Co-Trainer Sven Kmetsch. Damit zog der Club die Konsequenz aus der sportlichen Talfahrt, die in einem 1:4 gegen die SG Sonnenhof Großaspach zu Hause gipfelte. Als derzeit Tabellen-16. hat Münster nur einen Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Einen Nachfolger gibt es noch nicht.

Paderborn punktet im Spitzenspiel gegen Köln

43 Punkte aus 19 Spielen verklären unterdessen den Top-Clubs nicht den Blick auf die Zukunft. "Wir nehmen die Herbstmeisterschaft mit, weil das jetzt so heißt, wissen aber, dass es nächsten Freitag weitergeht", sagte Paderborns Trainer Steffen Baumgart. Und sein Magdeburger Kollege Jens Härtel bemerkte: "Na klar ist es eine großartige Hinrunde gewesen. Aber wir haben noch nichts erreicht. Wir müssen weiter konzentriert arbeiten."

Nach einer kurzen ergebnistechnischen Durststrecke fand Paderborn im Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten Köln zu alter Stärke zurück. "Es war wichtig, diesen Sieg eingefahren zu haben und wieder in die Spur gekommen zu sein", sagte Baumgart. "Paderborn war in der Lage, ein deutlich höheres Tempo anzugehen. Darüber hinaus haben sie eine sehr klare Spielidee", sagte Fortuna-Coach Uwe Koschinat. Der Kölner lobte den Spitzenreiter: "Der Punkteunterschied geht mehr als in Ordnung. Respekt und Anerkennung an den SC Paderborn. Wer nach 19 Partien oben steht, hat sehr viel richtig gemacht."

FC Rot-Weiß Erfurt in höchster Bedrängnis

Während an der Tabellenspitze Klarheit herrscht, bangen neun Teams um den Klassenverbleib. Drittliga-Gründungsmitglied FC Rot-Weiß Erfurt ist als Schlusslicht in höchster Bedrängnis. Das 1:4 bei den Würzburger Kickers war ein Offenbarungseid. Trainer Stefan Emmerling, der dritte Coach der Thüringer in dieser Saison, gibt das Team aber noch nicht auf. "In der Winterpause müssen wir in der Analyse schauen, wer die richtigen Spieler sind, um da unten rauszukommen", sagte er kämpferisch.

Ergebnisse und Überblick zur 3. Liga live im Free-TV und Live-Stream

Datum Partie Sender Ergebnis
Freitag, 08.12.2017 um 18.30 Uhr Kickers Würzburg - Rot-Weiß Erfurt Telekom Sport 4:1
1. FC Magdeburg - Sportfreunde Lotte Telekom Sport 2:0
Samstag, 09.12.2017 um 13 Uhr FC Carl Zeiss Jena - Karlsruher SC Telekom Sport, MDR-Live-Stream 0:0
Samstag, 09.12.2017 um 14 Uhr VfL Osnabrück - SpVgg Unterhaching Telekom Sport, NDR-Live-Stream 2:0
  Preußen Münster - Sonnenhof Großaspach Telekom Sport 1:4
  SV Meppen - SV Werder Bremen II Telekom Sport 2:2
  SC Paderborn 07 - Fortuna Köln Telekom Sport, WDR-Live-Stream 3:1
  VfR Aalen - SV Wehen Wiesbaden Telekom Sport 1:0
Sonntag, 10.12.2017 um 14 Uhr FSV Zwickau - Hallescher FC Telekom Sport, MDR-Live-Stream 1:1
  Hansa Rostock - Chemnitzer FC Telekom Sport 3:1

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/kns/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser