18.11.2017, 07.33 Uhr

Borussia Dortmund - VfB Stuttgart: BVB-Krise hält an! Dortmund verliert in Stuttgart

Der 12. Spieltag in der 1. Fußball-Bundesliga wurd am Freitag mit der Partie Borussia Dortmund gegen VfB Stuttgart eröffnet. Den Spielbericht zum BVB-Match gibt's hier.

Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang ist für die Bundesliga-Partie gegen den VfB Stuttgart am Freitag (17.11.2017) aus dem Kader gestrichen worden. Bild: Peter Steffen / picture alliance / dpa

Der zwölfte Spieltag in der Fußball-Bundesliga wurde am Freitag, dem 17. November 2017, mit dem Spiel VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund eröffnet. Die Schwaben, zuvor auf Tabellenplatz 12 in der 1. Bundesliga, empfingen die drittplatzierten Borussen in der Mercedes-Benz-Arena.

Borussia Dortmund verliert ohne Aubameyang auch gegen Aufsteiger Stuttgart

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat ohne den suspendierten Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang auch bei Aufsteiger VfB Stuttgart verloren. Nach dem 1:2 (1:1) wartet der BVB von Trainer Peter Bosz seit fünf Ligaspielen auf einen Sieg. Chadrac Akolo (5. Minute) und Josip Brekalo (51.) trafen am Freitagabend für die Gastgeber und bescherten ihrem Coach Hannes Wolf im ersten Duell mit seinem Ex-Club den ersten Sieg. Der Ausgleich von Maximilian Philipp (45.+3) nach dem zuvor verschossenen Elfmeter von André Schürrle war für den BVB vor 58.932 Zuschauern zu wenig.

Nach dem Auftakt des 12. Spieltags hat Dortmund weiterhin 20 Punkte auf dem Konto und liegt als Dritter sechs Zähler hinter Spitzenreiter Bayern München. Stuttgart verbesserte sich mit nun 16 Punkten vorerst auf Rang elf. Aubameyang war am Donnerstag aus disziplinarischen Gründen nicht für die Begegnung berücksichtigt worden.

Akolo und Ginczek verletzen sich beim Stuttgarter Sieg gegen den BVB

Die beiden Offensivkräfte Chadrac Akolo und Daniel Ginczek haben sich beim 2:1 (1:1) des VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund am Freitagabend verletzt. Ginczek musste noch vor der Halbzeit vom Feld und berichtete nach der Partie von Problemen an den Adduktoren. Eine genaue Diagnose soll eine für Samstag angesetzte Untersuchung bringen. Akolo habe einen leichten Muskelfaserriss, berichtete VfB-Sportvorstand Michael Reschke. Der kongolesische Nationalspieler musste in der Halbzeit ausgewechselt werden und hatte bereits in der 5. Minute zum 1:0 für die Schwaben getroffen. Das 2:1 gegen den BVB war der 500. Heimsieg in der Fußball-Bundesliga

Aufstellung im Freitagsspiel VfB Stuttgart - BVB Borussia Dortmund

VfB Stuttgart: Zieler - Baumgartl, Badstuber, Pavard - Beck, Ascacibar, Gentner, Insua - Akolo, Özcan - Ginczek

Borussia Dortmund: Bürki - Bartra, Sokratis, Toprak, Guerreiro - Götze, Weigl, Kagawa - Jarmolenko, Isak, Pulisic

Schiedsrichter: Willenborg (Osnabrück)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser