20.10.2017, 08.17 Uhr

Europa League 2017: Köln und Berlin verlieren, Hoffenheim jubelt - Alle Ergebnisse des 3. Spieltages

In der Europa League wollten Hoffenheim, Hertha und Köln nach zuletzt nur Niederlagen endlich einmal jubeln. Alle Ergebnisse des 3. Spieltages lesen Sie hier.

Hoffenheim konnte in der Europa League endlich siegen - Hertha und Köln verloren. Bild: dpa

An einen unbeschwerten internationalen Abend ist für die deutschen Europa-League-Starter nicht zu denken. Hoffenheim steht nach zwei Niederlagen schon unter Siegzwang, Herthas Reise in die Ukraine wird von der Kritik an der vielbeachteten Kniefall-Geste gestört - und Köln wäre am liebsten gar nicht nach Minsk geflogen. Die Vorzeichen für den dritten Spieltag könnten deutlich besser sein, zumal sich das Trio am Wochenende in der Fußball-Bundesliga alles andere als ideal eingestimmt hat auf die Europa-Aufgaben.

Alle Ergebnisse und Begegnungen vom 3. Spieltag der Europa League 2017 heute

Nachfolgend finden Sie alle Spiele vom 3. Spieltag der Gruppenphase in der Europa League in einer praktischen Übersicht. Neben den Anstoßzeiten erfahren Sie hier auch alle Ergebnisse der Begegnungen vom Donnerstag, 19. Oktober 2017.

Anstoß Begegnung Ergebnis
Donnerstag, 19.10. - 17 Uhr FK Astana - Maccabi Tel-Aviv 4:0
Donnerstag, 19.10. - 19 Uhr Olympique Marseille - Vitória Guimarães 2:1
Konyaspor - Red Bill Salzburg 0:2
  Zenit Sankt Petersburg - Rosenborg Trondheim 3:1
  Östersunds FK - Athletiv Bilbao 2:2
  FK Roter Stern Belgrad - FC Arsenal 0:1
  SV Zulte Waregem - Vitesse Arnheim 1:1
  Hapoel Be'er Sheva - Steaua Bukarest 1:2
  Vardar Skopje - Real Sociedad 0:6
  Sorja Luhansk - Hertha BSC 2:1
  FC Lugano - Viktoria Pilsen 3:2
  OGC Nizza - Lazio Rom 1:3
  BATE Baryssa - 1. FC Köln 1:0
Donnerstag, 19.10. - 21.05 Uhr Atalanta Bergamo - Apollon Limassol 3:1
  FC Everton - Olympique Lyon 1:2
  TSG Hoffenheim - Istanbul BB 3:1
  Sheriff Tiraspol - Lok Moskau 1:1
  Dynamo Kiew - BSC Young Boys 2:2
  Sporting Braga - Ludogorez Rasgrad 0:2
  FC Zlín - FC Kopenhagen 1:1
  Skënderbeu - Partizan Belgrad 0:0
  FK Austria Wien - HNK Rijeka 1:3
  FC Villarreal - Slavia Prag 2:2
  AC Mailand - AEK Athen 0:0

Hoffenheim beendet Sieglos-Serie in Europa League: 3:1 gegen Istanbul

1899 Hoffenheim hat den ersten Sieg eines deutschen Teams in der Europa-League-Saison gefeiert. Der Tabellenvierte der Fußball-Bundesliga setzte sich am Donnerstagabend gegen Istanbul Basaksehir mit 3:1 (0:0) durch und landete damit den ersten Vereinserfolg überhaupt auf internationaler Bühne. Benjamin Hübner (52. Minute), Nadiem Amiri (59.) und Nico Schulz (75.) trafen gegen den türkischen Vizemeister, für den Stefano Napoleoni (90. +3) in der Nachspielzeit erfolgreich war. Damit wahrte die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann als Dritter in Gruppe C ihre Chancen auf ein Weiterkommen.

Hertha droht Aus in der Europa League: 1:2 gegen Luhansk

Hertha BSC droht in der Europa League das Aus. Die Berliner verloren am Donnerstag im ukrainischen Lwiw 1:2 (0:1) gegen Sorja Luhansk und haben nach drei Spielen in Gruppe J nur einen Punkt. Der Brasilianer Silas brachte die Gastgeber per Freistoß drei Minuten vor der Pause in Führung. Zwar traf Davie Selke per Kopf nach einer Ecke zum zwischenzeitlichen Ausgleich für den Fußball-Bundesligisten (56.), doch Alexander Swatok schoss Luhansk elf Minuten vor dem Ende zum Sieg.

Köln verliert weiter - 0:1 in der Europa League gegen Borissow

Der 1. FC Köln verliert auch in der Europa League weiter. Das Tabellenschlusslicht der Fußball-Bundesliga unterlag am Donnerstag 0:1 (0:0) bei BATE Borissow. Nach drei Spielen haben die Rheinländer bei ihrer ersten Europapokalteilnahme seit 25 Jahren in Gruppe H null Punkte und liegen auf dem letzten Platz. Ein Weiterkommen wird immer unwahrscheinlicher. Aleksej Rios erzielte in der 55. Minute das 1:0 für BATE. Die weißrussischen Gastgeber brachten das Ergebnis gegen offensiv ineffiziente Kölner über die Zeit.

Lesen Sie auch: Europa League 2017 Ergebnisse – Blamabel! Hertha, Köln und Hoffenheim vor dem Europa-League-Aus.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser