NFL 2017 im deutschen Free-TV + Stream: Denver Broncos und New England Patriots lassen in der NFL nichts anbrennen

In der US-amerikanischen Football-Liga NFL wird wieder gekämpft: Die New England Patriots standen gegen die New Orleans Saints auf dem Platz, während die Dallas Cowboys gegen die Denver Broncos ran mussten.

Quarterback Tom Brady muss mit seinen New England Patriots gegen die New Orleans Saints ran. Bild: Michael Dwyer / AP / picture alliance / dpa

Auch in Deutschland gibt es zahlreiche Fans des US-amerikanischen Football-Sports - die Fangemeinde der NFL ist nicht allein auf die USA beschränkt. Die neue Saison ist soeben gestartet, am Wochenende vom 17.09.2017 steht der zweite Spieltag der NFL 2017 an. Dabei trafen einerseits die New England Patriots auf das Team der New Orleans Saints, während die Dallas Cowboys gegen die Denver Broncos auf dem Platz standen.

NFL 2017 Spielplan: Alle Spiele am 2. Spieltag in der Hauptrunde der American Football-Profiliga im Überblick

  • Pittsburgh Steelers - Minnesota Vikings
  • New Orleans Saints - New England Patriots
  • Kansas City Chiefs - Philadelphia Eagles
  • Jacksonville Jaguars - Tennessee Titans
  • Indianapolis Colts - Arizona Cardinals
  • Carolina Panthers - Buffalo Bills
  • Tampa Bay Buccaneers - Chicago Bears
  • Baltimore Ravens - Cleveland Browns
  • Los Angeles Chargers - Miami Dolphins
  • Oakland Raiders - New York Jets
  • Denver Broncos - Dallas Cowboys
  • Seattle Seahawks - San Francisco 49ers
  • Los Angeles Rams - Washington Redskins

Im Mile High Stadium in Denver ging die Partie zwischen den Denver Broncos und den Dallas Cowboys mit einem klaren 42:17-Sieg für die Hausherren zu Ende. Brandon McManus erzielte dabei die meisten Punkte für sein Team. Im ersten Quarter starteten die Jungs der Denver Broncos mit 7:0 gemächlich, um dann im zweiten und dritten Quarter jeweils mit 14:10 und 14:0 Gas zu geben. Das letzte Quarter endete unentschieden mit 7:7.

New Orleans Saints vs. New England Patriots in der NFL: Team von Tom Brady gewinnt mit 20:36

Die New England Patriots konnten sich gegen die Gastgeber New Orleans Saints bequem mit 20:36 durchsetzen. Im ersten Quarter sahen die Gastgeber mit 3:20 alt aus, während die Teams im zweiten Viertel mit 10:10 gleichauf lagen. Das dritte Quarter konnten die Patriots mit 0:3 klar für sich entscheiden, während sich die Gastgeber im letzten Viertel mit 7:3 noch einmal aufbäumten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser