Michael Schumacher: DESHALB vermisst Sebastian Vettel Schumi so sehr

Für Sebastian Vettel war Formel-1-Legende Michael Schumacher mehr als nur der perfekte Fahrer. Umso mehr vermisst der Ferrari-Pilot sein Idol, wie dieses Interview zeigt.

Gut befreundet: Schumi (l.) und Vettel. Bild: dpa

Wenn Formel-1-Champion Sebastian Vettel über Michael Schumacher spricht, wird es meist richtig emotional. Kein Wunder, übte Schumacher offenbar eine ganz besondere Anziehungskraft auf Vettel aus, wie er jetzt wieder in einem Interview mit dem italienischen Blatt "Corriere della Sera" erklärte. Mit rührenden Worten erinnert sich Ferrari-Pilot Vettel an seinen Vorgänger Schumacher.

Michael Schumacher: Sebastian Vettel bekam den Mund nicht auf

Demnach habe er bei der ersten Begegnung vor Anspannung den Mund nicht aufbekommen, erklärt Vettel ungeniert. Doch nicht nur Schumachers sportliche Erfolg imponierten Vettel, auch habe er mit der Zeit die Person hinter dem Piloten kennengelernt. Umso mehr würde ihm Schumacher nach dem tragischen Ski-Unfall im Dezember 2013 jetzt fehlen.

Michael Schumacher aktuell: Deshalb fehlt er Sebastian Vettel besonders

Schumacher sei eine der wenigen Personen, die für alles eine Antwort gehabt habe. Was Vettels emotionale Worte verraten: Michael Schumacher bleibt Vettels Idol, wie schon in seiner Kindheit. Desto mehr würden Vettel jetzt Schumachers Ratschläge fehlen. Aus einem ganz besonderen Grund: Man habe sie an die Situationen anpassen können, sie sollten trotzdem funktioniert haben.

Auch interessant: Verwechslungsgefahr! So ähnlich ist Mini-Schumi seinem Vater

Michael Schumacher News: Sabine Kehm klärt über Schumi-Zustand auf

Anlässlich eines Sponsorentermins hinsichtlich des "Champions for Charity"-Spiels bezog Schumis Managerin 2016 zuletzt Stellung zur Situation rund um den verunglückten Ex-Rennfahrer:

"Wir wissen alle, dass ich zu dem Gesundheitszustand nichts sagen kann und nichts sagen möchte, um seine Intimsphäre zu schützen. Das ist der einzige Weg leider, um das so zu machen. Es geht eben nicht anders. Aber wir möchten schon in seinem Sinne viele Dinge weitermachen. [...] Michael soll ja nicht verschwinden aber momentan ist die private Situation einfach so schwierig, dass es privat keine Einblicke geben kann. Ich glaube dafür kann jeder und muss jeder Verständnis haben", erklärte die 51-Jährige.

FOTOS: Michael Schumacher Diese Menschen begleiteten seine Karriere

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser