Champions League Auslosung 2017/18: BVB erwischt bei CL-Ziehung die "eiserne" Gruppe

In der Champions-League-Auslosung hat es eine Reform gegeben. Diese dürfte den deutschen Top-Clubs Borussia Dortmund und Bayern München sauer aufstoßen, denn auf sie warten schwere Gegner - das steht bereits im Vorfeld fest. So sehen Sie die Auslosung live oder erfahren alles hier im Live-Ticker.

Liveticker
Die Champions-League-Auslosung 2017/2018 hält für die deutschen Top-Teams Hammer-Lose bereit. Bild: dpa

Der FC Bayern gegen 222-Millionen-Euro-Neuzugang Neymar und Paris Saint-Germain, Borussia Dortmund mal wieder gegen Real Madrid und Königsklassen-Debütant Leipzig mit Losglück. Das Bundesliga-Trio bekam bei der Gruppenauslosung am Donnerstagabend in Monaco attraktive, aber machbare Aufgaben zugeteilt.

Bayern tritt in der Champions-League-Gruppenphase gegen PSG und Neymar an

Der deutsche Fußball-Meister aus München trifft in der Vorrundenstaffel B neben PSG noch auf RSC Anderlecht mit dem früheren Nürnberger Trainer René Weiler und auf den schottischen Traditionsclub Celtic Glasgow. Für den BVB geht die Reise wie schon im Vorjahr zu Real und Weltfußballer Cristiano Ronaldo. Weitere Gegner in Gruppe H sind Tottenham Hotspur und Apoel Nikosia.

RB Leipzig mit Los-Glück bei Champions-League-Auslosung

Den deutschen Vize-Meister RB Leipzig hätte es in seiner ersten Saison auf der internationalen Bühne weitaus schlimmer treffen können. Die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl bekommt es in Gruppe G mit dem französischen Champion AS Monaco, dem FC Porto und Besiktas Istanbul zu tun.

1899 Hoffenheim hatte am Mittwochabend im Playoff-Rückspiel beim FC Liverpool mit Jürgen Klopp die Chance auf seine Europacup-Premiere in der Champions League verpasst. Die Elf von Trainer Julian Nagelsmann erfährt am Freitag ebenso wie der 1. FC Köln und Hertha BSC, gegen wen es in der Europa League geht.

Bayerns Ancelotti träumt vom Champions-League-Titel

Die Bayern waren in der vergangenen Saison bereits im Viertelfinale am späteren Sieger Real Madrid gescheitert. "Es ist ein Traum, die Champions League zu gewinnen", hatte Trainer Carlo Ancelotti schon vor der Auslosung gesagt: "Unsere Mannschaft hat die Möglichkeit und die Qualität dazu. Es ist aber nicht einfach, das wissen wir. Aber wir werden versuchen, besser abzuschneiden als letztes Jahr."

1. Spieltag der Champions League bereits am 12. und 13 September 2017

Großes Ziel aller Clubs ist das Finale am 26. Mai 2018 in Kiew. Der erste Spieltag findet am 12. und 13. September statt. Nach dem Ende der Gruppenphase im Dezember ziehen die Teams auf Platz eins und zwei in die K.o.-Runde ein. Die Dritten dürfen immerhin in der Europa League weiterspielen. Für die Gruppenletzten ist die Europacup-Saison vorbei. Am 11. Dezember werden die Achtelfinal-Partien ausgelost.

Gruppenauslosung Fußball-Champions League, Saison 2017/18

GRUPPE A GRUPPE B GRUPPE C GRUPPE D GRUPPE E GRUPPE F GRUPPE G GRUPPE H
Benfica Lissabon Bayern München FC Chelsea Juventus Turin Spartak Moskau Schachtjor Donezk AS Monaco Real Madrid
Manchester United Paris St. Germain Atlético Madrid FC Barcelona FC Sevilla Manchester City FC Porto Borussia Dortmund
FC Basel RSC Anderlecht AS Rom Olympiakos Piräus FC Liverpool SSC Neapel Besiktas Istanbul Tottenham Hotspur
ZSKA Moskau Celtic Glasgow FK Karabach Agdam Sporting Lissabon NK Maribor Feyenoord Rotterdam RB Leipzig APOEL Nikosia

CL-Auslosung: Die Zusammensetzung der Champions-League-Lostöpfe war wie folgt

Topf 1: Real Madrid (Titelverteidiger), Bayern München, FC Chelsea, Juventus Turin, Benfica Lissabon, AS Monaco, Spartak Moskau, Schachtjor Donezk

Topf 2: FC Barcelona, Atlético Madrid, Paris Saint-Germain, Borussia Dortmund, FC Sevilla, Manchester City, FC Porto, Manchester United

Topf 3: SSC Neapel, Tottenham Hotspur, FC Basel, Olympiakos Piräus, RSC Anderlecht, AS Rom, Besiktas Istanbul, FC Liverpool

Topf 4: Feyenoord Rotterdam, NK Maribor, RB Leipzig, Celtic Glasgow, Sporting Lissabon, Apoel Nikosia, Bergkarabach Agdam, ZSKA Moskau

Champions League 2017/2018 Spielplan: Termine der Gruppenspiele

  • 1. Spieltag: 12./13. September 2017
  • 2. Spieltag: 26./27. September 2017
  • 3. Spieltag: 17./18. Oktober 2017
  • 4. Spieltag: 31. Oktober/1. November 2017
  • 5. Spieltag: 21./22. November 2017
  • 6. Spieltag: 5./6. Dezember 2017

Weitere Termine:

  • Achtelfinale-Hinspiel: 13./14. + 20./21. Feb. Achtelfinale-Rückspiel: 06./07. + 13./14. März
  • Viertelfinale-Hinspiel: 03./04. Viertelfinale-Rückspiel: 10./11. April
  • Halbfinale-Hinspiel: 24./25. April Halbfinale-Rückspiel: 01./02. Mai
  • Finale: 28. Mai in Kiew

Die Champions-League-Auslosung 2017/2018 im Live-Ticker hier zum Nachlesen

Sie können die Auslosung der CL-Spiele hier im news.de-Live-Ticker ab Donnertsag, 24. August 2017, ab 18 Uhr nachlesen!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

17:57 Uhr -

Willkommen zum Live-Ticker der Champions-League-Auslosung 2017/2018. In wenigen Minuten geht's los!

18:08 Uhr -

Zuerst wird aber der UEFA-Präsidenten-Award vergeben. Der geht an den Italiener Francesco Totti. Er spielt für den AS Rom.

18:11 Uhr -

Der Champions-League-Torhüter wird ebenfalls noch geehrt. Es ist ebenfalls ein Italiener: Gianluigi Buffon.

18:13 Uhr -

Nun geht's aber endlich mit der Ziehung los!

 

18:15 Uhr -

Los geht's mit Pot 1 - in dem auch FC Bayern München steckt.

18:18 Uhr -

Totti zieht als erstes Partak Moskau.

18:18 Uhr -

... Und landet in Gruppe E.

18:19 Uhr -

Der FC Chelsea landet in Gruppe C.

18:21 Uhr -

SL Benfica ist das erste Team in Gruppe A.

18:22 Uhr -

Die erste deutsche Mannschaft, Bayern München, landet in Gruppe B.

18:22 Uhr -

AS Monaco führt Gruppe G an.

18:23 Uhr -

Shakhtar Donetsk wird in Gruppe F gelost.

18:24 Uhr -

Real Madrid wandert in Gruppe H.

18:25 Uhr -

Und zu guter Letzt für Pot 1: Juventus Turin muss in Gruppe D.

18:28 Uhr -

Nun ist es Zeit für Pot 2. Das erste Team ist FC Porto. Sie landen in Gruppe G und spielen damit gegen Monaco.

18:30 Uhr -

Atlético Madrid wird in Gruppe C. Und muss gegen Chelsea spielen.

18:30 Uhr -

Manchester United geht in Gruppe A und muss gegen Benfica spielen.

18:31 Uhr -

Paris Saint-Germain gehört von nun an in Gruppe B und muss somit gegen den FC Bayern München ran.

18:32 Uhr -

Manchester City wird in Gruppe F gelost und spielt gegen Donetsk.

18:32 Uhr -

Der FC Sevilla spielt in Gruppe E gegen Moskau.

18:33 Uhr -

Borussia Dortmund spielt in Gruppe H gegen Real Madrid.

18:33 Uhr -

FC Barcelona muss in Gruppe D gegen Juventus ran.

18:35 Uhr -

Luka Modric wird zwischen durch noch schnell zum Spielmacher gekürt.

18:37 Uhr -

Nun aber weiter zur Auslosung von Pot 3. RSC Anderlecht landet per Los in Gruppe B.

18:38 Uhr -

Der FC Basel wandert in Gruppe A.

18:39 Uhr -

Besiktas JK gelangt in Gruppe G.

18:40 Uhr -

Der FC Liverpool unter Trainer Jürgen Klopp wird in Gruppe E gelost. Damit spielen sie gegen Moskau und Sevilla.

18:41 Uhr -

Der FC Tottenham Hotspur wird in Gruppe H gelost.

18:41 Uhr -

Der AS Rom landet in Gruppe C.

18:42 Uhr -

Olympiakos geht automatisch in Gruppe D.

18:43 Uhr -

SSC Napoli muss in Gruppe F spielen.

18:46 Uhr -

Und weiter geht's mit Pot 4, in dem auch der RB Leipzig steckt.

18:47 Uhr -

Das erste Team ist dann auch gleich der RB Leipzig. Und landet in Gruppe G mit Monaco, Porto und Besiktas.

18:48 Uhr -

Qarabag wird in Gruppe C.

18:49 Uhr -

Feyenoord ist in Gruppe F.

18:50 Uhr -

Sporting Clube de Portugal landet in Gruppe D.

18:50 Uhr -

Der FC Celtic landet in Gruppe B.

18:51 Uhr -

FC CSKA Moskau landet in Gruppe A.

18:52 Uhr -

NK Maribor gehört von nun an in Gruppe E.

18:52 Uhr -

Das letzte Team ist Apoel landet in Gruppe H.

18:54 Uhr -

Das war die Gruppenphasen-Auslosung der Champions League.

gea/sam/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser