23.07.2017, 16.00 Uhr

German Open 2017 bei Sky und im Live-Stream: Tennisprofi Kohlschreiber im Halbfinale

Vom 23. bis 30. Juli 2017 findet das traditionsreichste Tennisturnier Deutschlands statt. Seien Sie live dabei! Wir verraten Ihnen wie, Sie Turnier im TV und als Live-Stream mitverfolgen können. Außerdem: Alle Ergebnisse und der Zeitplan auf einem Blick!

Tommy Haas' letzter Auftritt auf deutschem Boden bei den German Tennis Championships am Hamburger Rothenbaum. Bild: dpa

Lokalmatador Tommy Haas bekommt es in der kommenden Woche beim Tennis-Turnier am Hamburger Rothenbaum mit dem Argentinier Nicolas Kicker zu tun. Der 39 Jahre alte gebürtige Hamburger bekam von Turnierdirektor Michael Stich eine Wildcard für die mit knapp 1,5 Millionen Euro dotierte Sandplatz-Veranstaltung German Open.

Gute Lose für Deutsche am Rothenbaum - Haas gegen Kicker

Der 24-jährige Kicker wird in der ATP-Weltrangliste auf Platz 95 geführt. Philipp Kohlschreiber aus Augsburg trifft auf den 19-jährigen Andrej Rublew. Der an Position elf in dem 32er-Feld höchstgesetzte Deutsche Jan-Lennard Struff (Warstein) bekam Jewgeni Donskoj aus Russland zugelost.

German Open 2017 im Live-Stream und TV bei Sky

Ganze 50 Stunden berichtet Sky von der 111. Auflage des traditionsreichsten Tennisturniers in Deutschland. Von Sonntag, 23.7.2017 bis Sonntag, 30.7.2017 wird Sky täglich live für Sie die spannenden Matches live übertragen. Besonders Highlight: An jedem Turniertag wird Sky Sport News HD ein Match für jedermann frei empfangbar, darunter auch das Finale, zeigen. In der Regel wird diese gegen 15.00 Uhr gesendet. Einzige Ausnahme wird das erste erste Halbfinale (ab 12.00 Uhr) am Samstag, 29. Juli sein. Wem die Highlightsder gesamten Turnierwoche reichen, der kann diese - ebenfalls frei empfangbar - am Montag, 31. Juli von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr auf Sky Sport News HD sehen.

Wer lieber ganz bequem von unterwegs zuschauen möchte, kann das übrigens über Sksy Go im Live-Stream tun. Diesen empfangen Sky-Kunden mit dem Smartphone, Tablet oder Latop ganz unkompliziert von überall.

Das "Spiel der Legenden" zwischen Tommy Haas und Michael Stich gibt's übrigens schon vor Turnierbeginn an diesem Sonntag ab 18.00 Uhr live auf Sky Sport News HD zu sehen.

Die German Tennis Championships 2017 in Hamburg live: Alle Termine und Ergebnisse

  • Sonntag, 23.7. das "Spiel der Legenden" Michael Stich - Tommy Haas ab 18.00 Uhr auf Sky Sport News HD
  • Montag, 24.7. ab 11.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD
  • Dienstag, 25.7. ab 11.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD
  • Mittwoch, 26.7. ab 11.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD
  • Donnerstag, 27.7. ab 11.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD
  • Freitag, 28.7., das Viertelfinale ab 11.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD
  • Samstag, 29.7., das Halbfinale ab 12.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD
  • Sonntag, 30.7., das Finale ab 15.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD
  • Montag, 31.7. die Highlights aus Hamburg ab 20.30 Uhr auf Sky Sport News HD

Viertelfinale der German Open 2017: Alle Ansetzungen am Freitag, 28.07.2017

Uhrzeit Spielstätte Modus Ansetzung (Gewinner hervorgehoben) Ergebnis
11.00 Uhr Centre Court Herren Einzel, Viertelfinale Karen Khachanov (RUS) - Federico Delbonis (ARG) 5:7, 6:3, 4:6
nicht vor 12.30 Uhr Centre Court Herren Einzel, Viertelfinale Leonardo Mayer (ARG) - Jiri Vesely (CZE) 7:6(4), 6:3
nicht vor 15.00 Uhr Centre Court Herren Einzel, Viertelfinale Nicolas Kicker (ARG) - Philipp Kohlschreiber (GER) 6(6):7, 6:4, 4:6
nicht vor 17.30 Uhr Centre Court Herren Einzel, Viertelfinale Diego Schwartzman (ARG) - Florian Mayer (GER)
11.00 Uhr M1 Junior Trophy Lewie Lane (GER) - Leopold Zima (GER)  
nicht vor 12.30 Uhr M1 Herren Doppel, Halbfinale Ivan Dodig (CRO) / Mate Pavic (CRO) - Julio Peralta (CHI) / Horacio Zeballos (ARG) 7:5, 6:0
im Anschluss M1 Junior Trophy Osman Torski (GER) - Bastien Presuhn (GER) 4:6, 4:6
im Anschluss M1 Junior Trophy Nino Ehrenschneider (GER) - Fynn Kuenkler (GER) 0:6, 2:6
im Anschluss M1 Junior Trophy Milan Welte (GER) - Nic Wiedenhorn (GER) 6:2, 6:1

Aus für Tennisprofi Struff im Achtelfinale von Hamburg

Tennisprofi Jan-Lennard Struff ist im Achtelfinale der 111. German Open am Hamburger Rothenbaum ausgeschieden. Der Davis-Cup-Spieler aus Warstein fand am Donnerstag beim 2:6, 5:7 keine Mittel gegen den Hamburg-Champion von 2014, Leonardo Mayer aus Argentinien. Philipp Kohlschreiber erreichte nach Florian Mayer als zweiter Deutscher das Viertelfinale. Der Augsburger besiegte bei der mit knapp 1,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung den Franzosen Gilles Simon 6:3, 3:6, 6:2. Nächster Gegner ist am Freitag der Argentinier Nicolas Kicker nach dessen 6:4, 7:6 (9:7)-Erfolg gegen Benoit Paire (Frankreich). Der Bayreuther Mayer spielt danach gegen den Argentinier Diego Schwartzman. Acht Deutsche waren bei der Sandplatzveranstaltung gestartet.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser