19.07.2017, 13.13 Uhr

Tour de France 2017: Nach 2.829 km! So extrem sehen die Beine von Radprofis aus

Vier Länder, 198 Fahrer und 3.540 Kilometer: Die Tour de France ist das bedeutendste Radrennen der Welt. Doch die Etappen haben es in sich. Von den Radsportlern werden Höchstleistungen abverlangt. Pawel Poljanski zeigt, wie sehr das Rennen an die Substanz geht.

Die Tour de France ist für die Sportler kein leichtes Unterfangen. Bild: dpa

16 Etappen der Tour de France 2017 sind geschafft. Bisher hatten die Fahrer nur einen Tag Pause. Selbst für die Leistungssportler ein extremer Kraftakt. Da werden auch die Körper der Sportler in Mitleidenschaft gezogen.

Pawel Poljanski: So hart ist die Tour de France 2017

Ein bizarres Beispiel, wie hart die Tour de France ist, liefert der Radsportler Pawel Poljanski. Auf Instagram veröffentlichte der 27-Jährige ein Foto seiner Beine. Die Haut unterhalb seiner Hose sind braun gebrannt, die Venen stechen extrem hervor. "nach 16 Etappen sehen meine Beine ein wenig müde aus", schreibt Poljanski dazu.

After sixteen stages I think my legs look little tired #tourdefrance

Ein Beitrag geteilt von Paweł Poljański (@p.poljanski) am

Kein Wunder, dass die Beine des Sportlers so fertig aussehen. Immerhin legte er genau, die die deutschen Radsport-Stars bereits 2.829,5 Kilometer zurück.

FOTOS: Die am Himmel kratzen Die höchsten Bergpässe Europas
zurück Weiter Die am Himmel kratzen - die höchsten Bergpässe Europas (Foto) Foto: Migel/Shutterstock.com/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser