U21 EM-Halbfinale 2017 - Die Ergebnisse: Deutschland nach Elfmeter-Krimi gegen England im Finale

Beim EM-Halbfinale der U21 gelang es Deutschland am Dienstag, 27.06.2017, sich gegen England durchzusetzen. Nun stehen die Nachwuchsfußballer im Finale. Alles zum Spiel lesen Sie hier.

Für die deutsche U21-Auswahl stand am Dienstag das EM-Halbfinale gegen England an. Bild: Jan Woitas/dpa

Nach einem Elfmeter-Krimi gegen England stehen Deutschlands Nachwuchs-Fußballer erstmals seit dem Triumph von 2009 im EM-Finale und sind nur noch einen Schritt von einem neuen Titel-Coup entfernt. Die U21-Auswahl von Trainer Stefan Kuntz besiegte am Dienstag in einem hochklassigen und dramatischen Halbfinale die Young Lions mit 4:3 (2:2,2:2,1:1) im Elfmeterschießen und zog nach 1982 und 2009 zum dritten Mal ins Endspiel ein.

U21 EM-Halbfinale: Deutschland schlägt England nach Elfmeterschießen

Stürmer Davie Selke brachte die deutsche Elf verdient in Führung (35. Minute), Demarai Gray gelang nach einer Ecke der Ausgleich für die starken Young Lions (41.). Kurz nach der Pause geriet die DFB-Auswahl durch Tammy Abraham in Rückstand (50.), der eingewechselte Felix Platte traf bei seinem allerersten U21-Einsatz zum Ausgleich (70.).

In einem höchst unterhaltsamen und teilweise spektakulären Duell vergab der eingewechselte Nadiem Amiri in der 114. Minute freistehend drei Meter vor dem Tor die Riesenchance zum 3:2 - es ging in das Elfmeterschießen mit dem glücklicheren Ausgang für Deutschland.

Deutscher Nationaltrainer Stefan Kuntz mit neuem Team gegen England

Zum ersten Mal im Turnierverlauf hatte Nationaltrainer Stefan Kuntz seine Startelf verändert. Unfreiwillig mit Jung für Stark, freiwillig mit dem Freiburger Janik Haberer und BVB-Neuzugang Maximilian Philipp für den Gladbacher Mahmoud Dahoud und Mitchell Weiser von Hertha BSC. Nachdem Kuntz zuvor dreimal die gleiche Startelf aufs Feld geschickt hatte, machten sich die Wechsel zunächst durchaus bemerkbar. Die Young Lions waren in der Anfangsphase das bessere Team und vergaben Chancen durch Nathaniel Chalobah (6.) und Abraham (18.).

Lesen Sie auch: Helene Fischer – Nicht mehr cool genug? Helene-Verbot bei U21-Team.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/sam/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser