"Blaues Auge" für U21: EM-Halbfinale trotz 0:1-Niederlage - jetzt gegen England

0:1 verloren - und trotzdem im Halbfinale. Die deutsche U21 muss im letzten EM-Gruppenspiel gegen Italien kräftig zittern. Trainer Kuntz kann dem Rückschlag sogar noch etwas Positives abgewinnen.

Die deutsche U-21-Nationalmannschaft (im Bild Spieler Serge Gnabry) gibt sich vor dem Spiel gegen Italien selbstbewusst. Bild: dpa

Auf den ersten Frust über die Niederlage folgte bei Deutschlands U21-Junioren die Erleichterung. Trotz des 0:1 (0:1) gegen Italien im letzten Gruppenspiel am Samstag steht die DFB-Elf im EM-Halbfinale gegen England. "Wir sind glücklich, dass wir weitergekommen sind", sagte Mittelfeldspieler Max Meyer, der nach dem Schlusspfiff zunächst wie seine Teamkollegen mit hängendem Kopf vom Platz geschlichen war. Abwehrchef Niklas Stark sagte: "Wir haben ein Spiel verloren. Das ist natürlich das, was auf das Gemüt schlägt."

Wegen der Siege in den vorherigen Gruppenspielen gegen Tschechien (2:0) und Dänemark (3:0) reichte es für Deutschland als bestem Gruppenzweiten trotzdem zum Halbfinale. "Die Spieler müssen sich hier auch im mentalen Bereich beweisen. Das haben wir mit einem kleinen blauen Auge geschafft", sagte Trainer Stefan Kuntz. "Wir stehen im Halbfinale und sind unter den besten vier Mannschaften in Europa."

Am Dienstag um 18.00 Uhr in Tychy ist England der nächste deutsche Gegner. "Es wird ein Spiel auf Augenhöhe. Sie haben Tempo, sie haben körperliche Präsenz", sagte DFB-Sportdirektor Horst Hrubesch. Stark versprach: "Jetzt haben wir einfach gemerkt, dass wir im Halbfinale und gegebenenfalls im Finale alles von uns abverlangen müssen, dass wir da erfolgreich sind." Das Endspiel wird am 30. Juni in Krakau angepfiffen, mögliche Gegner dann: Spanien oder Italien.

U21 EM in Polen: Ergebnisse und Spielplan der Europameisterschaft

24.06.17

Deutschland U21

0:1

Italien U21

24.06.17

Dänemark U21

4:2

Tschechien U21

27.06.17

Halbfinale 1

-:-

27.06.17 Halbfinale 2 -:-  
30.06.17 Endspiel -:-  

Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft

Trikot

Name

Geburtstag

Verein

Torwart

12

Julian Pollersbeck

16.08.1994

1. FC Kaiserslautern

1

Marvin Schwäbe

25.04.1995

Dynamo Dresden

23

Odisseas Vlachodimos

26.04.1994

Panathinaikos Athen

Abwehr

4

Waldemar Anton

20.07.1996

Hannover 96

3

Yannick Gerhardt

13.03.1994

VfL Wolfsburg

6

Gideon Jung

12.09.1994

Hamburger SV

16

Thilo Kehrer

21.09.1996

FC Schalke 04

15

Marc-Oliver Kempf

28.01.1995

SC Freiburg

14

Lukas Klünter

26.05.1996

1. FC Köln

5

Niklas Stark

14.04.1995

Hertha BSC

2

Jeremy Toljan

08.08.1994

1899 Hoffenheim

Mittelfeld/Sturm

18

Nadiem Amiri

27.10.1996

1899 Hoffenheim

10

Maximilian Arnold

27.05.1994

VfL Wolfsburg

8

Mahmoud Dahoud

01.01.1996

Borussia Mönchengladbach

11

Serge Gnabry

14.07.1995

Werder Bremen

19

Janik Haberer

02.04.1994

SC Freiburg

21

Dominik Kohr

31.01.1994

FC Augsburg

7

Max Meyer

18.09.1995

FC Schalke 04

20

Levin Öztunali

15.03.1996

1. FSV Mainz 05

22

Maximilian Philipp

01.03.1994

SC Freiburg

13

Felix Platte

11.02.1996

SV Darmstadt 98

9

Davie Selke

20.01.1995

RB Leipzig

17

Mitchell Weiser

21.04.1994

Hertha BSC

Trainer

 

Stefan Kuntz

30.10.1962

 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser