U21 EM 2017 im Live-Stream und TV: Leistungssteigerung bringt deutsche U21 auf Halbfinal-Kurs

U21-Trainer Stefan Kuntz versprach eine Steigerung - die lieferte die deutsche Elf im zweiten EM-Spiel gegen Dänemark. Hier erfahren Sie, wie Sie die Spiele mit deutscher Beteiligung live im TV oder online im Live-Stream verfolgen können.

Stürmer Davie Selke macht den zweiten Sieg der U21 in Polen perfekt. Bild: picture alliance / Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Der deutsche Fußball-Nachwuchs hat mit einer überzeugenden Leistung bei der U21-EM klar Kurs auf das Halbfinale genommen. Die Auswahl von Trainer Stefan Kuntz gewann am Mittwoch vor 9298 Zuschauern in Krakau gegen Dänemark souverän mit 3:0 (0:0). Nach ihrem zwölften Pflichtspielsieg in Serie genügt der Elf im letzten Gruppenspiel gegen Italien am Samstag ein Punkt, um den Gruppensieg und damit den Einzug in die K.o.-Phase perfekt zu machen.

3:0-Sieg gegen Dänemark: Deutsche U21 steigert sich und lässt dem Gegner wenig Chancen

Davie Selke (53. Minute) mit dem 50. deutschen Tor bei einer U21-EM, Marc-Oliver Kempf (73.) und der eingewechselte Nadiem Amiri (79.) schossen die überlegene Kuntz-Elf zum zweiten Erfolg im zweiten Spiel. Im Vergleich zum 2:0-Auftaktsieg gegen Tschechien zeigten sich die DFB-Junioren gegen die spielstarken Dänen klar verbessert und hätten noch höher gewinnen können. Die DFB-Elf führt die Gruppe C mit sechs Zählern vor Tschechien und Italien (je drei) an. Der Erste und der beste von drei Gruppenzweiten ziehen ins Halbfinale ein.

U21 EM 2017: Die Spiele der deutschen Mannschaft im TV (ARD/ZDF) und Live-Stream

Am 24. Juni 2017 bestreitet die deutsche U21-Nationalmannschaft das letzte Spiel in der Gruppenphase der U21 EM in Polen. Um 20.45 Uhr ist Anpfiff für die Partie Deutschland - Italien. ARD und ZDF übertragen alle Spiele mit deutscher Beteiligung live im Free-TV. Die dritte Partie am 24. Juni 2017 gegen Italien können Sie ab 20.45 Uhr live in der ARD verfolgen. Neben der TV-Übertragung können Sie auch den entsprechenden Live-Stream in den Mediatheken von ZDF oder ARD nutzen.

U21 EM in Polen: Spielplan Europameisterschaft Gruppe C

18.06.17 Tschechien U21 2:0 Dänemark U21
18.06.17 Italien U21 2:0 Dänemark U21
21.06.17 Deutschland U21 -:- Dänemark U21
21.06.17 Tschechien U21 -:- Italien U21
24.06.17 Deutschland U21 -:- Italien U21
24.06.17 Dänemark U21 -:- Tschechien U21

Statistik Deutschland und Dänemark bei der U21-Europameisterschaft

Deutschland: Julian Pollersbeck - Jeremy Toljan, Niklas Stark, Marc-OliverKempf,Yannick Gerhardt - Maximilian Arnold (66. Nadiem Amiri), Mahmoud Dahoud - Mitchell Weiser (66. Gidion Jung), Max Meyer, Serge Gnabry (80. Levin Öztunali) - Davie Selke

Dänemark: Jeppe Højbjerg - Frederik Holst, Patrick Banggard, Andreas Maxsø, Jakob Blaaberg (62. Mads Pedersen) - Lasse Vigen Christensen - Andrew Hjulsager (80. Mathias Jensen), Christian Nørgaard, Casper Nielsen (56. Kenneth Zohore) - Mikkel Duelund, Marcus Ingvartsen

Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft

TrikotNameGeburtstagVerein
Torwart
12 Julian Pollersbeck 16.08.1994 1. FC Kaiserslautern
1 Marvin Schwäbe 25.04.1995 Dynamo Dresden
23 Odisseas Vlachodimos 26.04.1994 Panathinaikos Athen
Abwehr
4 Waldemar Anton 20.07.1996 Hannover 96
3 Yannick Gerhardt 13.03.1994 VfL Wolfsburg
6 Gideon Jung 12.09.1994 Hamburger SV
16 Thilo Kehrer 21.09.1996 FC Schalke 04
15 Marc-Oliver Kempf 28.01.1995 SC Freiburg
14 Lukas Klünter 26.05.1996 1. FC Köln
5 Niklas Stark 14.04.1995 Hertha BSC
2 Jeremy Toljan 08.08.1994 1899 Hoffenheim
Mittelfeld/Sturm
18 Nadiem Amiri 27.10.1996 1899 Hoffenheim
10 Maximilian Arnold 27.05.1994 VfL Wolfsburg
8 Mahmoud Dahoud 01.01.1996 Borussia Mönchengladbach
11 Serge Gnabry 14.07.1995 Werder Bremen
19 Janik Haberer 02.04.1994 SC Freiburg
21 Dominik Kohr 31.01.1994 FC Augsburg
7 Max Meyer 18.09.1995 FC Schalke 04
20 Levin Öztunali 15.03.1996 1. FSV Mainz 05
22 Maximilian Philipp 01.03.1994 SC Freiburg
13 Felix Platte 11.02.1996 SV Darmstadt 98
9 Davie Selke 20.01.1995 RB Leipzig
17 Mitchell Weiser 21.04.1994 Hertha BSC
Trainer
Stefan Kuntz 30.10.1962  

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/sam/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser