03.06.2017, 10.30 Uhr

MotoGP 2017 in Mugello beim Grand Prix in Italien: Dovizioso flitzt zum Sieg! Ergebnisse in Moto2, Moto3 und MotoGP

Den Italien Grand Prix der Motorrad-WM 2017 gewinnt der Italiener Andrea Dovizioso für Ducati. Alle weiteren Ergebnisse für MotoGP, Moto2 und Moto3 erfahren Sie hier.

Der italienische Moto3-Fahrer Fabio Di Giannantonio beim Mugello-GP im Jahr 2016. Bild: Claudio Onorati/ANSA/dpa

Dovizioso holt ersten Ducati-Sieg bei MotoGP in Italien - Folger 13.

Der Italiener Andrea Dovizioso hat den Motorrad-Weltmeisterschaftslauf von Italien in Mugello gewonnen und damit für den ersten Ducati-Heimsieg seit acht Jahren gesorgt. Dovizioso dominierte das Rennen am Sonntag in der MotoGP-Klasse und verwies den Spanier Maverick Viñales auf Yamaha auf Platz zwei. Viñales verteidigte damit seine Führung im Gesamtklassement. Dritter wurde überraschend der Italiener Danilo Petrucci auf Ducati, der Yamaha-Star Valentino Rossi hinter sich ließ. Jonas Folger musste sich als einziger Deutscher im Feld mit Rang 13 begnügen.

Moto3-Ergebnisse: Heimsieg für Italiener Mignio bei Moto3-Rennen - Öttl in Mugello 14.

Philipp Öttl hat eine mögliche Podestplatzierung beim Motorrad-WM-Lauf von Italien in Mugello aus der Hand gegeben. Der Bayer musste sich am Sonntag mit Rang 14 begnügen, nachdem er drei Runden vor dem Ende noch in Führung gelegen hatte. Den Sieg holte sich der Italiener Andrea Migno auf Honda. Er verwies seinen Landsmann und Markenkollegen Fabio di Giannantonio auf Rang zwei. Dritter wurde mit dem Spanier Juanfran Guevara ebenfalls ein Honda-Pilot. WM-Spitzenreiter Joan Mir aus Spanien kam als Siebter ins Ziel und verteidigte seine Spitzenposition.

Moto2-Ergebnisse: Erster Sieg für Pasini in der Moto2-WM - Deutsche ohne Chancen

Die deutschen Moto2-Piloten Marcel Schrötter und Sandro Cortese mussten sich auch beim Motorrad- Weltmeisterschafts-Lauf von Italien in Mugello mit hinteren Rängen zufrieden geben. Am Sonntag sicherte sich Schrötter als Elfter aber noch WM-Punkte, während Cortese als 19. leer ausging. Seinen ersten Moto2-Sieg in dieser Saison feierte der Italiener Matti Pasini. Der Kalex-Pilot verwies auf seiner Heimstrecke den Schweizer Thomas Lüthi und den Spanier Alex Márquez auf die weiteren Plätze. WM-Spitzenreiter Franco Morbidelli aus Italien kam als Vierter ins Ziel.

Lesen Sie auch: Alex Hofmann: Das wussten Sie noch nicht über den MotoGP-Moderator.

FOTOS: Rossi, Marquez, Lorenzo Die Gesichter der MotoGP
zurück Weiter Er ist der Star der MotoGP-Szene: Valentino Rossi. Der Italiener hat neun Weltmeistertitel eingefahren, sieben davon in der Königsklasse. (Foto) Foto: dpa/Ettore Ferrari Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser