18.05.2017, 18.15 Uhr

Eishockey WM 2017 im Live-Stream und TV sehen: Zu harmlos! Eishockey-Team verpasst WM-Sensation gegen Kanada

Das Ergebnis war knapp, doch am Ende hat es nicht gereicht. Deutschland ist bei der Eishockey-Heim-WM ausgeschieden. Kanada war für das Team von Marco Sturm zu gut. Der wieder starke Torhüter Grubauer lobte nach dem Spiel die Fans.

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat im Viertelfinale gegen Kanada verloren. Bild: dpa

Deutschlands Eishockey-Party ist beendet, das WM-Märchen von 2010 bleibt unerreicht: Gegen Titelverteidiger Kanada boten die deutschen Cracks beim 1:2 (0:1, 0:1, 1:0) im Viertelfinale am Donnerstag (18.05.2017) zwar einen großen Kampf, leisteten sich aber zu viele Fehler und blieben im Angriff zu harmlos. Vor 16.653 Zuschauern in der überraschend nicht ausverkauften Kölner Arena konnte Stürmer Yannic Seidenberg zwar verkürzen (54. Minute) und ließ in der Schlussphase auf die Sensation hoffen. Doch die Treffer von Mark Scheifele (18.) und Jeff Skinner (39.) reichten dem 26-maligen Weltmeister zum 33. Sieg im 36. WM-Duell.

Deutschland verliert gegen Kanada im Viertelfinale: "Wir haben es ihnen zu leicht gemacht"

"Wir haben es ihnen zu leicht gemacht", sagte Seidenberg. "Jedes Mal, wenn wir die Scheibe hatten, haben wir sie sofort wieder hergegeben." Vor allem im Aufbau seien die Pässe oft zu ungenau gewesen, bemängelte er. Auch Torhüter Philipp Grubauer meinte: "Ich denke nicht, dass wir so gut gespielt haben." Er lobte die Fans: "Es war natürlich eine super Heim-WM. Die Stimmung war bombastisch."

Das kanadische NHL-Star-Ensemble spielt am Samstag im Halbfinale in Köln gegen Russland. Das Team von Bundestrainer Marco Sturm schließt das Heim-Turnier schon nach dem Viertelfinale als WM-Achter ab. Sturm war dennoch zufrieden: "Unser Ziel war vorher, wir wollten den nächsten Schritt gehen und das haben wir im Laufe des Turniers gemacht."

Eishockey-WM 2017:Halbfinale im TV bei Sport 1 übertragen

Der Sportsender Sport 1 hat sich die Übertragungsrechte für das Eishockey-Spektakel gesichert und zeigt die Vorrundenspiele mit deutscher Beteiligung live und in voller Länge. Die Finals der Eishockey-Herren bei der WM können Sie in der TV-Übertragung live verfolgen. Wann diese ausgetragen werden, lesen Sie im untenstehenden Spielplan.

Eishockey-WM 2017im Live-Stream online sehen

Sie wollen die Eishockey-WM 2017 lieber online sehen? Kein Problem: Auch mit Laptop, Smartphone oder ihrem Tablet können Sie hautnah dabei sein - und zwar im Live-Stream von Sport 1. Dort gibt es alle Eishockey-Matches parallel zur TV-Übertragung auf dem Endgerät Ihrer Wahl zu sehen. Alternativ können Sie auch auf Streaming-Portale wie Zattoo oder Magine TV zurückgreifen, um die Eishockey-WM 2017 im Live-Stream zu sehen. Deutschlands bekannte TV-Sender live und kostenlos auf all Ihre Geräte.

Spielplan der Eishockey-WM 2017 von Viertelfinale bis Finale

  • Halbfinale: Samstag, 20.05.2017 ab 15.15 Uhr und 19.15 Uhr
  • 3. Platz: Sonntag, 21.05.2017 ab 16.15 Uhr
  • Finale: Sonntag, 21.05.2017 ab 20.45 Uhr

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser