Phil Taylor privat: Sex-Skandal und Rabenvater? So tickt "The Power" wirklich

Beim Darts trifft er zielgenau die Triple 20 - oder auch mal das Bullseye. Privat ist Phil Taylor jedoch bei weitem nicht so treffsicher. Skandale und Aufreger umranken "The Power" - und die haben es in sich! 

Phil Taylor trägt den Titel "The Power". Bild: dpa

Er ist der erfolgreichste Dartspieler der Geschichte. Zurecht trägt er daher seinen Titel "The Power". Sechzehn Weltmeistertitel hat der 56-Jährige bereits gewonnen. Seinen schmeichelhaften Spitznamen erhielt Taylor von dem Song "The Power" von der Band Snap!. Die Nummer ist neben der "Fanfare for the Common Man" von Aaron Coplands auch Taylors Einzugsmusik zu seinen Wettkämpfen. Seit 1973 ist Taylor aktiver Dart-Profi.

Phil Taylor hat vier Kinder mit Ex-Frau Yvonne

1988 heiratete Taylor Yvonne, mit der er vier Kinder hat. 1999 wurde er wegen sexueller Belästigung angezeigt, nachdem er nach einem Spiel zwei betrunkene Frauen mit zu sich nahm. Taylor musste 2.000 Pfund Buße zahlen. Auch zum "Member of the British Empire" wurde er im Zuge des Skandals am Ende doch nicht erhoben. Auch Sponsoren verlor Taylor. Obwohl der Missbrauchs-Vorwurf Taylors Image gravierend beschädigte, hielt seine Ehe. Bis er sich 2014 von seiner Frau scheiden ließ.

Ließ Phil Taylor zwei seiner Kinder im Stich?

Ein weiterer Skandal blühte 2015 auf. Wie das britische Boulevardblatt "The Sun" damals berichtete, müssen zwei von Taylors Kindern von staatlicher Beihilfe leben. Dabei handelt es sich um die Töchter Kelly und Nathalie. Während Kelly unter Depressionen litt und in einem heruntergekommen Hostel wohnte, kam Nathalie in einer Sozialwohnung unter. Die beiden jüngsten Kinder des Darts-Spielers gerieten bereits zuvor öfter in Schwierigkeiten und glauben, dass sich ihr Vater für sie schämt. Zu den beiden älteren Kindern Lisa und Chris soll Phil Taylor weiterhin ein gutes Verhältnis pflegen.

Phil Taylor hat auch in Sachen Vermögensbildung "The Power"

Das lohnt sich auch so richtig, denn Taylor ist millionenschwer. Denn der erfolgreichste Darts-Spieler aller Zeiten zu sein, zahlt sich auch gewaltig aus. Sein Vermögen wird auf 10 Millionen Euro geschätzt. Da kann man sich dann natürlich auch mal langsam auf sein Altenteil zurückziehen. Das ist dann Ende 2017 soweit, wie Taylor bekanntgab. Vielleicht zieht er dann ja in seine Villa, die er sich auf der Kanaren-Insel Teneriffa gekauft hat.

Auch interessant: So lebt PDC-Weltmeister Michael van Gerwen mit Frau Daphne.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser