Formel 1: Geht Sebastian Vettel jetzt zu Mercedes?

Bereits seit Sotschi gehen Gerüchte durch die Formel 1, dass Vettel bereits einen neuen Vertrag unterzeichnet habe. Angeblich soll der Rennfahrer ab 2018 für Mercedes hinterm Steuer sitzen.

Gerüchte kursieren, dass Vettel ab der nächsten Saison zu Mercedes wechselt. Bild: dpa

Heiße Spekulationen machen Fans der Formel 1 derzeit zu schaffen. Bereits im Winter soll Sebastian Vettel einen Vertrag mit Mercedes unterzeichnet haben. Sein Vertrag läuft zu Saisonende 2017 definitiv aus. "Ich bin zum ersten Mal in der Situation, dass ich nicht weiß, was nächstes Jahr passiert", versucht Vettel laut "focus.de" die Gerüchte abzumildern. Aber was ist denn nun dran an den Spekulationen?

Vertrag endet 2017: Schnappt sich Mercedes Sebastian Vettel?

Dass Vettel zu Mercedes geht, will vor allem der Insider Leo Turrini wissen. Der italienische Blogger schreibt, dass Mercedes-Boss Niki Lauda seine Fühler bereits ausgestreckt habe. Das habe dieser schon während der Wintertests in Barcelona den engsten Freunden verraten. "Alles Bullshit! Das Herz eines Ferrari-Fahrers hängt an Ferrari. Und das Geld stimmt auch. Warum sollte er Ferrari verlassen, solange er gewinnt? Dafür gibt es keinen Grund. Er wird bei Ferrari bleiben, er liebt das Team. Es gibt keinen Grund für diese Gerüchte", dementiert dieser im englischen TV. Bestärkt wird er durch Toto Wolff, der ebenfalls felsenfest behauptet, dass an den Gerüchten "nichts dran" sei.

"Focus.de" will nun aber wissen, dass es zwischen Wolff und Vettel Kontakt via Smartphone gegeben habe. Ob daraus mehr geworden ist, wisse man aber nicht.

Lesen Sie auch: Hamilton siegt im Spanien-Rennen vor Sebastian Vettel.

VIDEO: Rosberg: "Freue mich auf neue Herausforderungen"
Video: SID

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser