09.05.2017, 12.50 Uhr

Joachim Löw: Tauschen Bundes-Jogi und Mario Götze bald die Rollen?

Joachim Löw ist nicht nur ein exzellenter Fußball-Trainer. Der 57-Jähirge hat auch noch ganz andere Qualitäten. Die beweist er aktuell in einem TV-Spot. Doch am liebsten würde er die Rolle mit Mario Götze tauschen.

Könnte Joachim Löw bald in die Rolle von Mario Götze schlüpfen? Bild: dpa

Jeder hat ein heimliches Talent - So auch der deutsche Fußball-Nationaltrainer Joachim Löw. Denn der würde am liebsten einmal in die Rolle von Mario Götze schlüpfen. Wie er das anstellen will, lesen Sie hier.

Wird Joachim Löw jetzt als Schauspieler über die Leinwand flimmern?

"Joachim Löw hat ein großes schauspielerisches Talent", schwärmt Kinostar Karoline Herfurth im Interview mit "Closer" von dem 57-Jährigen. Der trat nämlich für einen Werbesport von Nivea gemeinsam mit Tim Mälzer vor die Kamera und überzeugte auf ganzer Linie. So ganz abgeneigt scheint der Fußballer von der Idee auch nicht zu sein: "Machen Sie mir einen Vorschlag, in welcher Rolle ich gut wäre ...", antworte Löw lachend auf die Frage.

VIDEO: Darum macht Löw weiter!
Video: Sport1News

Joachim Löw als Schauspieler: Mario Götze wäre seine Traumrolle

Dabei hat Löw doch schon seine ganz eigenen Vorstellungen von seiner Traumrolle: Denn sollte es in geraumer Zukunft einen Film über "Das Wunder von Maracanã" geben, würde er gerne einen ganz bestimmten Fußballer mimen: "Am liebsten wäre ich Mario Götze, der im Finale das entscheidende Tor macht." Da hat er sich aber wirklich die beste Rolle herausgepickt!

Lesen Sie auch: Sie könnten Nachfolger von Thomas Tuchel als BVB-Trainer werden.

mag/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser