31.03.2017, 16.46 Uhr

3. Liga: Alle Ergebnisse und Spielberichte vom 30. Spieltag

Der SC Paderborn taumelt nach einem 1:2 gegen Großaspach dem nächsten Abstieg entgegen. SCP-Profi Bickel verschluckt die Zunge und ist kurzzeitig bewusstlos. Tabellenführer MSV Duisburg lässt mit einem 1:1 gegen Regensburg in Überzahl zwei Punkte liegen.

Der Chemnitzer FC trat am Freitag gegen Mainz an. Bild: dpa

Die dramatischen Minuten um Christian Bickel machten die nächste sportliche Pleite des SC Paderborn in der 3. Fußball-Liga zur Nebensache.

Christian Bickel vom SC Paderborn verschluckt Zunge - bewusstlos!

Der Mittelfeldspieler war am Samstag bei der 1:2 (1:2)-Heimniederlage gegen die SG Sonnenhof Großaspach in der 73. Minute nach einem Zweikampf bewusstlos auf dem Spielfeld liegengeblieben, er hatte seine Zunge verschluckt. "Klar, dass man geschockt ist, wenn ein Spieler die Zunge verschluckt hat und anfängt zu krampfen. Gott sei Dank haben unsere Physiotherapeuten schnell reagiert", sagte Paderborns Trainer Stefan Emmerling und wirkte immer noch mitgenommen.

Der 26 Jahre alte Bickel kam nach Angaben von Vereinsarzt Matthias Porsch im Verlauf der Erstversorgung wieder zu Bewusstsein, wurde aber zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. "Sein Kreislauf ist stabil", sagte Porsch.

3. Liga am 30. Spieltag: Paderborn verliert in Unterzahl

Zum Zeitpunkt der Unterbrechung lagen die Hausherren bereits hinten und konnten in der Schlussphase mit zehn Mann auch keine Wende mehr erzwingen. "Wir waren sehr hektisch, haben aber noch acht Spiele, um den Klassenerhalt zu schaffen", sagte Emmerling. Angesichts sechs Punkten Rückstand auf den ersten Abstiegsplatz wird die Lage für die seit neun Spielen sieglosen Ostwestfalen immer prekärer - vor zwei Jahren war das Team sogar einmal Bundesliga-Spitzenreiter.

FSV Frankfurt mit Unentschieden bei Fortuna Köln

Leise Hoffnung schöpft hingegen wieder der FSV Frankfurt, wie Paderborn in der vergangenen Saison noch in der 2. Liga. Eine Woche nach dem 2:0 gegen die Sportfreunde Lotte punkteten die Hessen mit einem 0:0 bei Fortuna Köln. Sie haben nun nur noch drei Zähler Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. "Im ersten Durchgang hätten wir die Führung verdient gehabt. In der zweiten Hälfte haben sich beide Mannschaften weitgehend neutralisiert, weshalb wir mit der Punkteteilung leben können", sagte FSV-Trainer Gino Lettieri.

MSV Duisburg nutzt Überzahl nicht (1:1)

An der Tabellenspitze ließ der MSV Duisburg mit einem 1:1 (1:0) gegen Aufsteiger Jahn Regensburg zwei Punkte liegen. Nach der Roten Karte gegen Regensburgs Marcel Hofrath (41.) spielte der MSV dabei sogar über eine Halbzeit lang in Überzahl. "Man hat gesehen, dass Platzverweise nicht immer helfen. Wir haben es nicht geschafft, die Überzahlsituation in Dominanz umzuwandeln", sagte MSV-Sportdirektor Ivica Grlic.

Wichtiger Sieg für 1. FC Magdeburg in 3. Liga

Verfolger 1. FC Magdeburg rückte mit einem 2:0 (0:0)-Heimsieg über Rot-Weiß Erfurt auf vier Punkte an die Zebras heran. "Wir haben in der ersten Halbzeit nicht das gemacht, was wir wollten. Aber in dieser Phase sind nur Ergebnisse wichtig", sagte FCM-Trainer Jens Härtel nach dem achten Heimsieg.

VfL Osnabrück auf Relegationsplatz

Auf Relegationsrang drei kletterte wieder der VfL Osnabrück, der zu Hause gegen Hansa Rostock mit 2:1 (1:0) gewann. Derweil setzte Liga-Neuling FSV Zwickau seine Erfolgsserie fort. Gegen den Halleschen FC gewannen die Westsachsen mit 2:0 (1:0) und sind nun seit sieben Spielen ungeschlagen. Der SV Wehen Wiesbaden siegte mit 1:0 (0:0) gegen Preußen Münster.

Alle Ergebnisse der 3. Liga auf einen Blick

Freitag, 31.03.2017 Ergebnis
1. FSV Mainz 05 II 18:30 Chemnitzer FC 0:1
Samstag, 01.04.2017
  Fortuna Köln 14:00 FSV Frankfurt   0:0
  SV Werder Bremen II 14:00 Holstein Kiel   0:2
  Sportfreunde Lotte 14:00 VfR Aalen   0:2
  MSV Duisburg 14:00 Jahn Regensburg   1:1
  1. FC Magdeburg 14:00 Rot-Weiß Erfurt   2:0
  SC Paderborn 07 14:00 Sonnenhof Großaspach 1:2
Sonntag, 02.04.2017  
  FSV Zwickau 14:00 Hallescher FC   2:0
  SV Wehen Wiesbaden 14:00 Preußen Münster   1:0
  VfL Osnabrück 14:00 Hansa Rostock   2:1

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser