Ski alpin Weltcup 2017 Super-G Herren Ergebnisse: Jansrud schnappt sich Super-G-Kugel - Sander auf 12 bester Deutscher

Bei Ski Alpin Weltcup 2017 stand am Sonntag, dem 26.02.2017, die Disziplin Super-G der Herren auf dem Rennkalender. Alles zu den Ergebnissen erfahren Sie hier.

Thomas Dreßen ging für den DSV im norwegischen Kvitfjell beim Super-G der Herren an den Start. Bild: Alessandro Trovati / AP / picture alliance / dpa

Skirennfahrer Kjetil Jansrud hat zum zweiten Mal in seiner Karriere die Kristallkugel im Super-G gewonnen.

Ski alpin Weltcup 2017 in Kvitfjell: Jansrud gewinnt in Heimat

Im vorletzten Weltcup-Rennen in dieser Disziplin reichte Jansrud vor heimischem Publikum in Kvitfjell am Sonntag Rang sieben. Sein Teamkollege Aleksander Aamodt Kilde kann beim Finale den Rückstand in der Disziplinwertung nicht mehr aufholen. Kilde war nach 30 gestarteten Fahrern Vierter der Tageswertung.

Die beste Fahrt in Norwegen gelang Peter Fill aus Italien. Der Südtiroler distanzierte den Österreicher Hannes Reichelt um 0,10 Sekunden. Rang drei ging an Super-G-Weltmeister Erik Guay aus Kanada.

Andreas Sander bester Deutscher im Super-G

Stärkster Deutscher war Andreas Sander mit 0,94 Sekunden Rückstand auf Rang zwölf. Josef Ferstl verpasste nach einem fehlerhaften Rennen die Top 20. Thomas Dreßen war ebenfalls zu langsam für einen Platz unter den besten 20 und schaffte im Gegensatz zu Sander und Ferstl nicht die Qualifikation für den letzten Super-G beim Weltcup-Finale. In der Abfahrt sind Dreßen und Sander in Aspen startberechtigt.

FOTOS: Alpiner Skiweltcup DAS sind Deutschlands erfolgreichste Ski-Asse
zurück Weiter Die erfolgreichsten deutschen Teilnehmer des Ski-Alpin-Weltcups sehen Sie hier in unserer Fotostrecke. Das waren ihre größten Erfolge - und das machen die Ex-Rennläufer heute. (Foto) Foto: Barbara Gindl / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser