Ski-WM 2017 live aus St. Moritz im Internet und TV: Gold für den Schweizer Luca Aerni

Die alpine Ski-WM im schweizerischen St. Moritz ist in vollem Gange. Nach den Rennen vom Wochenende und den guten deutschen Ergebnissen steht heute die Kombination der Herren auf dem Programm. Seit 10 Uhr sind Marcel Hirscher und Co. in der Abfahrt unterwegs, ab 13 Uhr folgt der Slalom. Es wird spannend, wer den Titel mit nach Hause nehmen darf.

Für heute steht die Herrenkombination auf dem Programm der Alpinen Ski-WM in St. Moritz. Bild: picture alliance / Helmut Fohringer/APA/dpa

Nach dem Super-Sonntag mit zwei Abfahrten innerhalb von wenigen Stunden steht bei den Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz an diesem Montag die alpine Kombination der Herren an. In dem Wettbewerb bestehend aus Abfahrt (10 Uhr) und einem Slalom-Durchgang (13 Uhr) wird der beste Allrounder ermittelt. Die drei deutschen Starter Andreas Sander, Josef Ferstl und Thomas Dreßen gehen ohne Podest-Ambitionen in die Rennen, sie haben große Schwächen im Torlauf. Die Top-Favoriten sind Titelverteidiger Marcel Hirscher aus Österreich und der Franzose Alexis Pinturault.

Kombination der Herren verpasst? Ski-WM aus St. Moritz in der Wiederholung sehen

Sie hatten für heute bereits andere Pläne und konnten die Höllenritte in St. Moritz nicht live im TV sehen? Werfen Sie einen Blick in die ZDF-Mediathek, auch da haben sie das Abfahrtsrennen und den anschließenden Kombinationsslalom der Herren in der Wiederholung. Beide Abfahrten werden kommentiert von Aris Donzelli und Marco Büchel. Ab 17 Uhr gibt es außerdem auf Eurosport eine Zusammenfassung der Wettkämpfe.

Die Kombination der Herren bei der Alpinen Ski-WM 2017 in St. Moritz: Alle Ergebnisse und Fakten

Der Slalom hat begonnen und gleich folgte eine kleine Sensation: Slalom-Spezialist Marcel Hirscher hat nicht die Spitze erklommen. Es wird kein Gold bei der Ski-WM in der Kombination für den Österreicher geben. Auch Alexis Pinturault ist geschlagen und bleibt hinter dem Schweizer Luca Aerni zurück. Am Ende stehen Luca Aerni, Marcel Hirscher und Mauro Caviezel auf dem Podium.

Die Rennläufer haben nun eine Pause und können sich auf den Slalom vorbereiten. Die Abfahrtsergebnisse geben noch keine Tendenz über das finale Ergebnis. Es führt aktuell der Österreicher Romed Baumann vor dem Franzosen Adrien Theaux und dem Slowenen Martin Cater. Thomas Dressen aus Mittenwald liegt auf einem überragenden vierten Platz. Die ganz großen Favoriten Marcel Hirscher (22.) und Alexis Pinturault (18.) liegen noch auf den hinteren Rängen.

Die Favoriten sind zwei Edel-Techniker: Alexis Pinturault aus Frankreich hat eines der nur zwei Kombi-Rennen in diesem Winter gewonnen und sich dadurch auch die kleine Kristallkugel gesichert. Als Titelverteidiger ist der Österreicher Marcel Hirscher wohl Pinturaults härtester Herausforderer. Allerdings war der fünfmalige Weltcup-Gesamtsieger zuletzt gesundheitlich angeschlagen. Außenseiterchancen hat auch Kjetil Jansrud aus Norwegen.

DIE STRECKE: Der Abfahrts-Start ist auf 2745 Meter, macht 705 Metern Höhenunterschied bis ins Ziel auf 2040 Metern. Die Streckenlänge beträgt 2616 Meter. Der Slalom startet auf 2200 Höhenmetern und führt über 578 Metern und 170 Metern Differenz in Ziel auf 2030 Metern.

DIE FAVORITEN: Alexis Pinturault (Frankreich), Marcel Hirscher (Österreich), Kjetil Jansrud (Norwegen)

MEDAILLENGEWINNER 2015: Gold: Marcel Hirscher (Österreich), Silber: Kjetil Jansrud (Norwegen), Bronze: Ted Ligety (USA)

DEUTSCHE STARTER: Andreas Sander (SG Ennepetal), Josef Ferstl (SC Hammer), Thomas Dreßen (SC Mittenwald)

Lesen Sie auch: Freundin, Hobbys und Karriere - So lebt Henrik Kristoffersen privat.

FOTOS: Faszination Schnee Das sind die Helden des Wintersports
zurück Weiter Ted Ligety ist ein US-amerikanischer Skirennläufer. Im Riesenslalom wurde er dreimal Weltmeister und einmal Olympiasieger. Im Super-G und in der Kombination kann er je einen Olympiasieg und eine olympische Goldmedaille verbuchen. (Foto) Foto: Stephan Jansen / picture alliance / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser