Alpine Ski-WM 2017 Ergebnisse: Gold und Silber für Schweiz in der Kombi, Kira Weidle disqualifiziert

Bei der Ski-WM 2017 in St. Moritz stand am Donnerstag die alpine Kombination der Damen bestehend aus einer Abfahrt und einem Slalom auf dem Programm. Alle Infos und Ergebnisse zu den Läufen lesen Sie hier.

Auf ihr liegen am Freitag alle Hoffnungen: Kira Weidle aus Deutschland, hier beim Training der Abfahrt in St. Moritz. Bild: Michael Kappeler/dpa

In der Kombination am Freitag (10 und 13 Uhr/ZDF) hat der Deutsche Skiverband keinerlei Medaillenchancen und mit Kira Weidle auch nur eine Skirennfahrerin am Start. Zu Zeiten von Maria Höfl-Riesch war dieser Wettbewerb ein schon fast sicherer Medaillenlieferant - bei Olympia 2014 holte sie ebenso Gold wie ein Jahr zuvor bei ihrer letzten WM in Schladming.

Ergebnisse vom Abfahrtslauf der Damen bei Ski-WM 2017 in St. Moritz

Gastgeber Schweiz hat bei der alpinen Ski-WM in St. Moritz in der Kombination der Damen gute Chancen auf die erste Goldmedaille. Nach der Abfahrt am Freitagvormittag gehen Lara Gut als Dritte (+0,43 Sekunden), Michelle Gisin als Vierte (+0,57) und Slalom-Spezialistin Wendy Holdener auf Rang sieben (+0,94) des Zwischenklassements mit aufholbaren Rückständen in den entscheidenden Torlauf am Nachmittag. In Führung liegt Sofia Goggia aus Italien vor der Slowenin Ilka Stuhec (+0,12); beide sind aber Abfahrts-Spezialistinnen und im Slalom schwächer einzuschätzen.

Kombination der Damen in St. Moritz: Wendy Holdener ist Weltmeisterin in der Alpinen Kombination

Wendy Holdener ist Weltmeisterin in der Alpinen Kombination und hat für die Schweiz die erste Goldmedaille bei der Heim-WM in St. Moritz gewonnen. Die 23-Jährige war am Freitag nach Abfahrt und Slalom 0,05 Sekunden schneller als ihre Teamkollegin Michelle Gisin auf Rang zwei. Bronze ging wie vor zwei Jahren an Michaela Kirchgasser aus Österreich. Die einzige deutsche Starterin, Kira Weidle vom SC Starnberg, wurde wegen eines Regelverstoßes beim Material im Slalom disqualifiziert. Holdener ist die erste Weltmeisterin aus der Schweiz seit 16 Jahren. Getrübt wurde die Freude durch einen Trainingssturz von Lara Gut. Die Schweizerin kam mit Verdacht auf eine Knieverletzung ins Krankenhaus.

Alpine Ski-WM 2017 in St. Moritz: Lara Gut nach Sturz ins Krankenhaus geflogen

Laut Medienberichten soll die Schweizer Ski-Fahrerin Lara Gut beim Aufwärmen für den Kombinations-Slalom schwer gestürzt sein. Sie wurde umgehend mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Über die Schwere ihrer Verletzung ist bislang noch nichts bekannt.

Erfahren Sie mehr: Lara Gut verletzt – Mit dem Helikopter ins Krankenhaus! Ski-Star stürzt bei WM.

Kombination der Damen in St. Moritz 2017: Die Fakten

DIE STRECKE: Abfahrt: Start auf 2.685 Metern, Ziel auf 2.040 m, macht 645 Meter Höhendifferenz auf einer Streckenlänge von 2.408 Metern. Slalom: Start auf 2.185 Metern, Ziel auf 2.030 Meter, macht 155 Meter Höhendifferenz bei einer Streckenlänge von 534 Metern

DIE FAVORITEN: Ilka Stuhec (Slowenien), Lara Gut (Schweiz), Michelle Gisin (Schweiz)

MEDAILLENGEWINNER 2015: Gold: Tina Maze (Slowenien), Silber: Nicole Hosp (Österreich), Bronze: Michaela Kirchgasser (Österreich)

DEUTSCHE STARTER: Kira Weidle (SC Starnberg)

FOTOS: Ski-Urlaub Die besten Skigebiete in Europa 2016/2017
zurück Weiter Die besten Skigebiete in Europa 2016/2017 (Foto) Foto: IM_photo / Shutterstock.com/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser