DFB-Pokal 2017: Neue Wechsel-Regeln! Das steckt dahinter

Im DFB Pokal 2017 steht das Achtelfinale an. Während sich der FC Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke und der HSV auf ihre Spiele vorbereiten, steht auch eine Regeländerung in den Startlöchern. Demnach ändert sich die Anzahl der erlaubten Einwechslungen in der Nachspielzeit.

Im DFB-Pokal sollen künftig vier Einwechslungen in der Verlängerung erlaubt sein. Bild: Matthias Balk / picture alliance / dpa

Fußball-Freunden wird am 7. und 8. Februar 2017 wieder Rasenballsport vom Feinsten geboten: 16 Mannschaften, darunter der FC Bayern München, Borussia Dortmund, die Sportfreunde Lotte und der Hamburger SV, messen sich im Achtelfinale des DFB-Pokals 2017. Doch bei den packenden Partien könnte es zu einer einschneidenden Neuerung im deutschen Fußball kommen, wie unter anderem bei "tag24.de" berichtet wird.

DFB Pokal 2017: Neue Regeln! Ab sofort 4 Einwechslungen erlaubt

Demnach ist eine neue Regel offenbar beschlossene Sache: Bislang galt die Fußball-Regel, dass pro Spiel und Mannschaft lediglich drei Einwechslungen durchgeführt werden können. Diese Regel soll jetzt hinfällig sein, denn erstmals sollen vier Spieler eingewechselt werden dürfen, wenn das Spiel in die Verlängerung geht.

Viermal wechseln in der Verlängerung als Testphase während DFB-Pokal

Diese neue Regel, die erstmals im DFB-Pokal Anwendung finden soll, wurde an höchster Stelle vom International Football Association Board, kurz IFAB, bereits im vergangenen Frühjahr beschlossen. Allerdings soll die neue Regel mit vier Einwechslungen pro Mannschaft zunächst eine Testphase durchlaufen, bevor das Reglement flächendeckend zum Einsatz kommen könnte. Damit soll laut "tag24.de" sichergestellt werden, dass die vierte Einwechslung tatsächlich der Gesundheit der Fußballer zugute kommt und nicht etwa, um das Spiel künstlich zu verlängern oder in der heißen Phase des Spiels taktische Veränderungen vorzunehmen.

DFB-Pokal 2017: Das sind die Partien im Achtelfinale am 07.02.2017 und 08.02.2017

Dienstag, 07.02.2017

Hamburger SV - 1. FC Köln (Anstoß 18.30 Uhr)

FC Astoria Walldorf - Arminia Bielefeld (Anstoß 18.30 Uhr)

FC Bayern München - VfL Wolfsburg (Anstoß 20.45 Uhr)

SpVgg Greuther Fürth - Borussia Mönchengladbach(Anstoß 20.45 Uhr)

Mittwoch, 08.02.2017

SV Sandhausen - FC Schalke 04 (Anstoß 18.30 Uhr)

Sportfreunde Lotte - 1860 München (Anstoß 18.30 Uhr)

Borussia Dortmund - Hertha BSC Berlin (Anstoß 20.45 Uhr)

Hannover 96 - Eintracht Frankfurt(Anstoß 20.45 Uhr)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser