1. Bundesliga  - alle Ergebnisse: Fußball am Sonntag: Mainz 05 rettet 1:1 gegen Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat am 18. Spieltag der Fußball-Bundesliga den Sprung auf Platz drei in der Fußball-Bundesliga verpasst. Gegen den FSV Mainz 05 gelang den Borussen nur ein 1:1 unentschieden. Alles, was Sie zu den Ergebnissen des 18. Spieltages der 1. Liga wissen müssen, lesen Sie hier.

Der 18. Spieltag der Bundesliga. Bild: dpa

Bundesliga 2017 aktuell: Mainz 05 - Borussia Dortmund 1:1

Borussia Dortmund hat den Sprung auf Platz drei in der Fußball-Bundesliga verpasst. Das Team von Trainer Thomas Tuchel musste sich am Sonntagabend zum Abschluss des 18. Spieltages beim FSV Mainz 05 mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Nationalspieler Marco Reus hatte die Westfalen bereits nach 124 Sekunden in Führung gebracht, Danny Latza (83.) sicherte den Gastgebern mit seinem Kopfball-Treffer noch einen Punkt. Die Dortmunder blieben damit hinter Bayern München, RB Leipzig und Eintracht Frankfurt auf Rang vier. Die Mainzer verbesserten sich auf den zehnten Tabellenplatz.

Pleite für Darmstadt: 1. FC Köln macht die "Lilien" 1:6 platt

Nach einer deftigen Heimpleite schlittert der SV Darmstadt 98 weiter Richtung Abstieg. Gegen den 1. FC Köln gingen die "Lilien" am Samstag mit 1:6 (0:3) unter. Die Kölner dagegen dürfen sich nach einer starken Leistung und mittlerweile fünf Spielen ohne Niederlage berechtigte Hoffnungen machen, in der kommenden Saison erstmals seit 1992 wieder am Europapokal teilzunehmen.

Dank eines Eigentores von Aytac Sulu (32. Minute) sowie der Treffer von Yuya Osako (37./72.), Anthony Modeste (42.), Milos Jojic (85.) und Artjoms Rudnevs (89.) kam der FC vorerst bis auf einen Punkt an Platz sechs heran. Das Darmstädter Tor am mit 17 400 Zuschauern abermals ausverkauften Böllenfalltor schoss Neuzugang Sidney Sam in der 66. Minute per Foulelfmeter.

1. Bundesliga im Live-Stream und bei Sky: SC Freiburg gegen Hertha BSC

Wie üblich werden auch dieses Wochenende die Spiele der Bundesliga nicht im Free-TV übertragen. Wer den Bezahlsender Sky abonniert hat, hat Glück! Sie müssen es sich am Wochenende nur auf ihrem Lieblingssessel bequem machen und den Bezahlsender einschalten. Anpfiff der Partie SC Freiburg gegen Hertha BSC ist am Sonntag um 15.30 Uhr. Außerdem haben Sie die Möglichkeit auf das Online-Angebot des Pay-TV-Senders Sky zurückzugreifen, wobei Ihnen stets ein Live-Stream zeitgleich zur TV-Ausstrahlung zur Verfügung steht.

Sollten Sie ungern ein Sky-Abo abschließen wollen, gibt es natürlich auch noch immer einschlägige Seiten im Internet. Bitte beachten Sie dabei jedoch: Die Rechtslage bezüglich von Online-Streaming-Angeboten ist nicht eindeutig.

Bundesliga heute - 18. Spieltag: Alle Highlights in der Zusammenfassung

Wer nicht die Möglichkeit hat die Live-Übertragung der Bundesliga am Wochenende (28.01.-29.01.2017) zu sehen, kann leider nicht auf eine Wiederholung im Free-TV hoffen. Lediglich Sky bietet die Möglichkeit über Sky Go eine Wiederholung zu sehen. Einen kleinen Trost gibt es aber trotzdem. Wem die Highlights und alle Tore genügen, sollte am Samstag, den 28.01.2017 gegen 23 Uhr ZDF einschalten: Dort wird es im "Aktuellen Sportstudio" eine kurze Zusammenfassung der bisherigen Bundesliga-Partien geben. Die Sportsendung ist außerdem nicht nur im Free-TV, sondern auch online über die ZDF Mediathek zu sehen.

Bundesliga heute - Alle Spiele und Ergebnisse im Überblick

Freitag, 27.01.2017

Ergebnis

20.30

FC Schalke 04

Eintracht Frankfurt

0:1

Samstag, 28.01.2017

15.30

SV Darmstadt 98

1. FC Köln

1:6

15.30

SV Werder Bremen

FC Bayern München 

1:2

15.30

RB Leipzig

1899 Hoffenheim

2:1 

15.30

VfL Wolfsburg

FC Augsburg

1:2 

15.30

FC Ingolstadt 04

Hamburger SV

3:1 

18.30

Bayer Leverkusen

Mönchengladbach

2:3

Sonntag, 29.01.2017

 

15.30

SC Freiburg

Hertha BSC

2:1

17.30

1. FSV Mainz 05

Borussia Dortmund  

1:1

Bundesliga heute - aktuelle Tabelle am 18. Spieltag

Pl.MannschaftSp.TorePkt
1 B. München 17 40:10 42
2 RB Leipzig 17 34:15 39
3 Hoffenheim 17 30:17 31
4 Dortmund 17 37:20 30
5 Hertha BSC 17 25:19 30
6 Frankfurt 17 22:15 29
7 FC Köln 17 21:15 26
8 Leverkusen 17 26:25 24
9 Freiburg 17 22:29 23
10 Schalke 17 21:19 21
11 Mainz 17 26:30 21
12 Wolfsburg 17 16:24 19
13 Augsburg 17 13:19 18
14 M´gladbach 17 15:25 17
15 Bremen 17 21:36 16
16 Hamburg 17 14:32 13
17 Ingolstadt 17 14:28 12
18 Darmstadt 17 11:30 9

Werder Bremen ohne Kapitän Fritz gegen Bayern München

Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss am Samstag gegen den FC Bayern München (15.30 Uhr) auf Kapitän Clemens Fritz verzichten. Der Defensivroutinier begann zwar am Freitag zunächst mit dem Abschlusstraining, musste die Einheit aber wegen anhaltender Nackenprobleme später abbrechen. "Es geht nicht", sagte Sportchef Frank Baumann anschließend und fügte hinzu: "Er fällt wahrscheinlich aus." Allerdings absolvierte Fritz in dieser Woche noch kein einziges komplettes Training wegen eines steifen Nackens.

HSV reist mit Nicolai Müller nach Ingolstadt - Startelf-Einsatz offen

Fußball-Bundesligist Hamburger SV reist mit 18 Akteuren zum Punktspiel am Samstag beim FC Ingolstadt. Im Aufgebot steht auch Offensiv-Spieler Nicolai Müller, der an den Vortagen wegen eines Blutergusses im Beckenbereich nicht am Mannschaftstraining teilnehmen konnte, wie der HSV am Freitag nach der Abschlusseinheit mitteilte. Ob der Mittelfeld- und Angriffsspieler damit auch ein Kandidat für die Startformation ist, ließ Coach Markus Gisdol offen. Wenn nicht, könnte Michael Gregoritsch von Beginn an auflaufen.

Lesen Sie auch: Schalke und Frankfurt eröffnen Bundesliga-Rückrunde

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser