27.01.2017, 16.31 Uhr

2. Bundesliga im Live-Stream und TV: Hannover 96 nach Sieg gegen Lautern neuer Zweitliga-Tabellenführer

Hannover 96 hat mit einem Arbeitssieg die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen. Die Niedersachsen gewannen am Montagabend gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 1:0 (0:0) und zogen wegen des besseren Torverhältnisses am VfB Stuttgart und an Eintracht Braunschweig vorbei auf Platz eins.

So verfolgen Sie alle Rückspiele der 2. Bundesliga im TV und Live-Stream. Bild: dpa

Vor 28.800 Zuschauern ließ der Bundesliga-Absteiger über weite Strecken zwar Erstligaformat vermissen. Dennoch reichte es, um dem neuen FCK-Coach Norbert Meier den Einstand zu vermiesen. Uffe Bech erzielte in der 49. Minute den entscheidenden Treffer für die 96er, die nun bereits seit neun Spielen ungeschlagen sind.

Hannover tat sich über weite Strecken sehr schwer. Es war symptomatisch, dass die beste Gelegenheit für die Gastgeber aus einem Missgeschick der Gäste entstand. Nach einer Flanke wäre FCK-Verteidiger Robin Koch per Kopf fast ein Eigentor unterlaufen (22.). Die "Roten Teufel" spürten die Verunsicherung bei 96 und wurden ihrerseits mutiger. Die beste Chance vergab Osayamen Osawe per Kopf (19.).

Nach dem Seitenwechsel wurden die 96er etwas stärker und gingen schnell in Führung. Nach feinem Zuspiel von Marvin Bakalorz traf Bech zur Führung. Fast im Gegenzug wäre dem FCK der Ausgleich gelungen, Christoph Moritz traf aber nur die Latte. Hannover ließ in der Folgezeit weiter viele Wünsche offen, es reichte aber zum Sprung an die Tabellenspitze.

1. FC Union Berlin - VfL Bochum 2:1 (0:1)

Der 1. FC Union unterstrich mit einem geglückten Jahresstart gegen Bochum die Ambitionen im Aufstiegsrennen. Damit rückten die Berliner mit 31 Punkten als Tabellen-Vierter bis auf einen Zähler an Rang drei heran.

Fortuna Düsseldorf - SV Sandhausen 0:3 (0:1)

Fortuna Düsseldorf verpasste es, den Rückstand zur Aufstiegszone zu verkürzen. Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel blieb mit der Niederlage gegen Sandhausen im fünften Ligaspiel hintereinander ohne Sieg.

TSV 1860 München - SpVgg Greuther Fürth 2:1 (1:1)

In Überzahl durfte Pereira als neuer Trainer der Löwen bei seiner Liga-Premiere einen glücklichen Sieg gegen Fürth bejubeln. In einem über weite Strecken zerfahrenen Derby erzielte der eingewechselte Liendl in der 86. Minute vor 15 800 Zuschauern den Siegtreffer.

Kickers Würzburg - Eintracht Braunschweig 1:1

Herbstmeister Eintracht Braunschweig hat zum Rückrunden-Auftakt der 2. Fußball-Bundesliga in der Nachspielzeit noch eine Pleite verhindert. Durch seinen späten Ausgleich vereitelte Christoffer Nyman (90.+2 Minute) beim 1:1 (0:1) die drohende Niederlage bei den Würzburger Kickers.

FC Erzgebirge Aue Heidenheim 2:1

Der FC Erzgebirge Aue hat im Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga einen wichtigen Heimsieg geholt. Der Aufsteiger setzte sich am Samstag zum Rückrundenstart gegen den 1. FC Heidenheim mit 2:1 (0:0) durch.

FC St. Pauli - VfB Stuttgart 0:1

Der VfB Stuttgart hat seine Ansprüche auf die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga untermauert. Beim Tabellenletzten FC St. Pauli setzten sich die klar favorisierten Schwaben am Sonntag etwas glücklich mit 1:0 (0:0) durch und rückten zumindest bis Montag auf Platz zwei der 2. Bundesliga vor.

1. FC Nürnberg - Dynamo Dresden 1:2

Dynamo Dresden hält in der 2. Fußball-Bundesliga den Anschluss an die Aufstiegsplätze. Die Sachsen gewannen am Sonntag zum Rückrunden-Auftakt beim 1. FC Nürnberg mit 2:1 (1:0).

Karlsruher SC - Arminia Bielefeld 3:2

Mirko Slomka hat ein erfolgreiches Debüt als Trainer des Karlsruher SC gefeiert. Dank einer Steigerung in der zweiten Halbzeit gewann der Fußball-Zweitligist das Kellerduell gegen Arminia Bielefeld am Sonntag verdient mit 3:2 (1:1)

2. Bundesliga heute - Alle Spiele, Ergebnisse und TV-Termine im Überblick

Freitag, 27.01.2017 Ergebnis
18.30 Fortuna Düsseldorf SV 1916 Sandhausen 0:3 (0:1)
18.30 TSV 1860 München Fürth 2:1 (1:1)
18.30 1. FC Union Berlin VfL Bochum 2:1 (0:1)
Samstag, 28.01.2017
13.00   Kickers Würzburg Braunschweig   1:1 (0:1)
13.00   FC Erzgebirge Aue Heidenheim  
2:1 (0:0)
Sonntag, 29.01.2017  
13.30   Karlsruher SC Arminia Bielefeld   3:2
13.30   1. FC Nürnberg Dynamo Dresden   1:2
13.30   FC St. Pauli VfB Stuttgart   0:1
Montag, 30.01.2017  
20.15   Hannover 96 1. FC Kaiserslautern    1:0 (0:0)

2. Bundesliga - aktuelle Tabelle am 18. Spieltag

Pl.MannschaftSp.TorePkt
1 Braunschweig 17 29:18 34
2 Hannover 17 31:19 32
3 VfB Stuttgart 17 30:21 32
4 Heidenheim 17 25:14 29
5 FC Union 17 26:20 28
6 K. Würzburg 17 22:15 27
7 Dresden 17 25:20 27
8 Düsseldorf 17 20:16 25
9 Nürnberg 17 30:29 25
10 Sandhausen 17 23:17 24
11 Bochum 17 24:28 22
12 Fürth 17 17:27 21
13 K´lautern 17 11:15 19
14 TSV 1860 17 20:25 16
15 Karlsruhe 17 11:21 14
16 Bielefeld 17 19:30 14
17 Aue 17 17:32 13
18 St. Pauli 17 11:24 11

 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser