Darts WM-Finale 2017 Ergebnis + Wiederholung: Weltmeister Gary Anderson unterliegt Michael van Gerwen im Duell

Eins gegen zwei, Weltmeister 2014 gegen Weltmeister 2015 und 2016. Das Duell zwischen van Gerwen und Anderson verspricht ein großes Finale zu werden - die Rollen sind allerdings klar verteilt. So packend war das Finale. Sie haben es verpasst? Schauen Sie es hier in der Wiederholung.

Der Niederländer Michael van Gerwen jubelt nach seinem Sieg in der Darts-WM am 02.01.2017 in London mit der Trophäe in den Händen. Bild: picture alliance / Steven Paston/PA Wire/dpa

Saison gekrönt: Michael van Gerwen hat zum zweiten Mal den WM-Titel erobert. Ein hochklassiges Finale gegen Ex-Champion Gary Anderson geht an den Niederländer, der seine 26. Trophäe innerhalb einer Spielzeit gewinnt.

PDC Darts WM-Finale 2016/2017: Michael van Gerwen schlägt Gary Anderson

Michael van Gerwen konnte es gar nicht erwarten und riss dem Veranstalter beinahe die Trophäe aus den Armen. Nach seinem zweiten Weltmeister-Titel jubelte der niederländische Darts-Superstar ausgelassen. Der 27-Jährige bezwang Titelverteidiger Gary Anderson im Finale am Montagabend deutlich mit 7:3 und entthronte den Schotten, der 2015 und 2016 im Alexandra Palace triumphiert hatte. In einer nur zu Beginn packenden Partie setzte sich der Weltranglistenerste nach gut eineinhalb Stunden durch und darf sich über ein Preisgeld von umgerechnet circa 410 000 Euro freuen. Für van Gerwen war es der 26. Titel in der laufenden Saison, die mit der WM endet.

Darts-Finale 2016/2017 mit Michael von Gerwen und Gary Anderson als Wiederholung online sehen (Sport1-Mediathek)

Sie haben das Finale der Darts-WM zwischen dem "Flying Scotsman" und "Mighty Mike" verpasst oder wollen sich das Turnier noch einmal ansehen? Dann sollten Sie einen Blick in die Sport1-Mediathek werfen, in der zahlreiche Sendungen auch nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand bereit stehen.

PDC Darts WM-Finale 2016/2017: Packendes Finale lässt Weltmeister Michael van Gerwen jubeln

Die beiden besten Darts-Spieler der Welt lieferten sich von Beginn an eine hochklassige und abwechslungsreiche Partie. In den ersten vier Sätzen musste jeweils das fünfte und letzte Leg die Entscheidung über den Satzgewinn herbeiführen. Anderson gelang ein frühes Break zum 2:1, doch "Mighty Mike" schaffte sofort einen Konter und warf 86 Punkte zum 2:2-Ausgleich aus. Van Gerwen und Anderson punkteten stark, hatten aber beide ihre Probleme mit dem Auswerfen.

PDC Darts WM-Finale 2016/2017: Gary Anderson hielt dem Tempo nicht stand

Schon nach fünf Sätzen hatten sowohl van Gerwen als auch Anderson zehnmal die bestmögliche Aufnahme von 180 Punkten geworfen. Der Niederländer wurde im Verlauf der Partie aber immer stärker und zog auf 5:2 davon. Der schottische Ex-Champion konnte dem Tempo van Gerwens in den Sätzen fünf bis sieben nicht mehr standhalten und geriet ins Hintertreffen. Der immer stärker werdende Niederländer hingegen war nicht mehr zu bremsen - auch ein Flitzer, der die Siegertrophäe kurzzeitig entführen wollte, verunsicherte van Gerwen nur kurz.

Die Ergebnisse von Michael van Gerwen auf dem Weg zum Sieg beim Darts-Finale 2016/2017

Michael van Gerwen und Gary Anderson stehen im Finale der Darts-WM 2016/2017. Die Deutsche Presse-Agentur zeichnet noch einmal die Wege des Weltranglistenersten und des Weltmeisters ins Endspiel nach:

Michael van Gerwen (Niederlande):

  • 1. Runde: 3:0 gegen Kim Viljanen (Finnland)
  • 2. Runde: 4:2 gegen Cristo Reyes (Spanien)
  • Achtelfinale: 4:1 gegen Darren Webster (England)
  • Viertelfinale: 5:1 gegen Daryl Gurney (England)
  • Halbfinale: 6:2 gegen Raymond van Barneveld (Niederlande)
  • Finale: 7:3 gegen Gary Anderson (Schottland)

Auch interessant: Verbal-Attacke bei Darts-WM! ARD-Reporter beleidigt Kollegen mit Ar***-Tweet.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser