29.11.2016, 09.05 Uhr

Marcel Zeller tot: Todesursache von Schwergewichts-Boxer "Highlander" geklärt

Schwergewichts-Boxer Marcel Zeller wurde tot in einem Frankfurter Luxus-Hotel aufgefunden. Er wurde nur 43 Jahre alt. Nun steht seine Todesursache fest.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Die Umstände waren mysteriös! Der Ex-Schwergewichtsboxer Marcel Zeller war vor wenigen Tagen in einem Hotelzimmer in Frankfurt am Main tot aufgefunden worden. Das Zimmer des "Highlander" war mit Wasser überflutet, weil die Dusche noch lief. Das Zimmer war demoliert. Zeller (43) lag tot am Boden. Die Umstände seines überraschenden Todes mussten erst geklärt werden.

Marcel Zeller tot: "Highlander" wohl an Überdosis gestorben

Der Polizeisprecher Andrew McCormack sagte gegenüber der "Bild": "Wir gehen nach ersten Erkenntnissen nicht von einem Fremdverschulden aus." Die Ermittler sollen im Hotelzimmer Drogenrückstände gefunden haben. Zeller soll laut "Bild" eine Messerattacke auf ihn nie überwunden haben. Am 13. Juli 2015 wurde er in einem Einkaufszentrum niedergestochen und schwer verletzt. Wie "Bild" weiter schreibt, ist der "Highlander" nun an einer Überdosis gestorben.

Ebenfalls lesenswert: Klitschko-Kampf wieder geplatzt! So geht's jetzt weiter.<img src="http://cms.news.de/module/cms/js/tiny_mce/plugins/cmssnippet/img/cmssnippet.png" alt="" title="snippet-3909" class="snippetPlaceholder" data-mce-src="../../../../../../module/cms/js/tiny_mce/plugins/cmssnippet/img/cmssnippet.png">

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser