30.09.2016, 10.00 Uhr

Martin Kaymer privat: Freundin, Familie, Fußball - Was Sie noch nicht über den Profi-Golfer wussten

Beim Ryder Cup 2016 tritt Martin Kaymer in diesen Tagen für Team Europa an. Doch wie tickt der smarte Golfer eigentlich privat?

Martin Kaymer tritt beim Ryder Cup für Team Europa an. Bild: Tannen Maury / dpa

Martin Kaymer, der 2010 als erster Deutscher die Golf PGA-Championship gewann, ist rasch zu Everybody's Darling avanciert. Als der in Mettmann geborene Golfer sogar zur zeitweiligen Nummer eins der Weltrangliste aufgestiegen war, setzte hier sein rasanter Aufstieg zum Superstar ein. Dabei wäre Martin Kaymer fast Fußballer bei Fortuna Düsseldorf geworden. Doch er entschied sich für Golf, da er dort für sich alleine und für seinen Erfolg selbst verantwortlich ist.

Martin Kaymer privat: Es bleibt alles in der Familie

Was seine sportliche Planung anbelangt, so baut er ganz auf seine Familie - sein Bruder Philip Kaymer und sein Vater leiten die Geschäfte. So bleibt alles fest in der Familienhand. Klingt logisch, denn keiner kennt Martin Kaymer privat besser als sein jüngerer Bruder, der nebenbei auch ein ganz passabler Golfer sein soll. So kann er leicht in die Gefühlswelt seines Bruders eintauchen und einschätzen, woran es liegt, wenn mal beim Abschlag von Martin Länge und Präzision fehlen oder der Ball nicht im Putting-Grün, sondern im Teich landet.

Neue Freundin von Martin Kaymer? Was geht mit Sabine Lisicki?

2011 hat sich der Golfer von seiner Freundin Allison getrennt. Als jetzt 2016 die Tennisspielerin Sabine Lisicki öfters an seiner Seite gesehen wurde, galt sie sofort als neue Freundin von Martin Kaymer. Lisicki, die vorher mit dem Komiker Oliver Pocher zusammen war und dies letzten Endes in einer medialen Schlammschlacht mit gegenseitigen Schuldzuweisungen ausartete, betont zwar, dass sie nur gute Freunde seien und sich schon seit Jahren kennen. Doch so recht will man es nicht glauben. Schon werden beide als das neue deutsche Traumpaar gehandelt. Den relaxten und zielstrebigen Kaymer würde allerdings wohl auch das nicht aus der Ruhe bringen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser