Lewis Hamilton: DARUM wird der Formel-1-Star kein zweiter Michael Schumacher

Lewis Hamilton ist ein wahrer Tausendsassa auf der Rennstrecke. Trotz unzähliger Erfolge ist er sich jedoch sicher: Er wird nie so werden wie Michael Schumacher.

In der Formel 1 ist Lewis Hamilton erfolgreich, doch eine MotoGP-Karriere wie Michael Schumacher könnte er sich nicht vorstellen. Bild: Lynn Bo Bo/dpa

Drei Weltmeistertitel und fast 50 Siege in der Formel 1: Lewis Hamiltons Bilanz als Rennfahrer kann sich sehen lassen. Doch auch abseits der Königsklasse des Motorsports ist der McLaren-Mercedes-Pilot gern schnell unterwegs. Diese Leidenschaft teilt auch mit einer anderen Rennsport-Legende.

Lewis Hamilton: Motorrad-Fan abseits der Formel 1

Wenn Lewis Hamilton mal nicht im Cockpit seines Formel-1-Boliden sitzt, ist er in seiner Freizeit gern auf zwei Rädern unterwegs. Der Brite ist begeisterter Motorradfahrer und nennt einige MV Agustas und Ducatis sein Eigen. Bei so viel Erfahrung liegt es nahe, dass Hamilton nach seiner aktiven Formel-1-Zeit im Motorrad-Rennsport durchstarten könnte. Schließlich wäre er nicht der erste, der professionell von vier auf zwei Räder wechseln würde.

Lewis Hamilton plant keine MotoGP-Karriere wie Schumi

Ähnlich wie Lewis Hamilton war auch Michael Schumacher ein großer Motorrad-Fan. 2008 nahm er an seinem ersten Turnier teil und schaffte es auf Anhieb auf Platz drei. Anschließend absolvierte er fast 20 Rennen während der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft 2008 und konnte auch dabei starke Ergebnisse erzielen. Für Hamilton wäre eine Karriere im MotoGP jedoch keine Alternative. Während Schumi damals nur zum Spaß Motorrad-Rennen fuhr, sei Hamilton zu ehrgeizig und würde unbedingt auf Sieg fahren wollen. Doch noch etwas anderes macht dem Briten zu schaffen.

Lewis Hamilton nicht so gut wie Michael Schumacher?

Wie Lewis Hamilton im Gespräch mit "Motorsport-Total.com" verriet, glaubt der McLaren-Pilot, dass ihm einfach das nötige Talent fehlt, um beim MotoGP an die Erfolge eines Michael Schumachers anknüpfen zu können. Zudem fürchtet Hamilton die Konkurrenz: "Es gibt keine Chance, dass ich auf das Bike steige und annähernd so viel weiß wie die anderen. Egal wie viele Tests ich bestreiten würde: Auf so jemanden in Sachen Wissen über Reifen, Setup und Gewichtsverteilung aufzuholen, würde ewig brauchen", berichtet Hamilton dem Motorsport-Portal. Ganz klar: So gut wie das Ausnahmetalent Michael Schumacher ist nicht jeder.

Lesen Sie auch: Michael Schumacher – Notlüge! Schumi und sein Formel-1-Einstieg vor 25 Jahren.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser