Italienische Medien: Wolfsburg will Mario Gomez verpflichten

Das wäre ein echter Bundesliga-Kracher: Angeblich soll der VfL Wolfsburg Interesse an Nationalstürmer Mario Gomez zeigen. Das steckt hinter den Gerüchten.

Der VfL Wolfsburg will angeblich Nationalstürmer Gomez verpflichten. Bild: dpa

Der deutsche Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez will seinen Vertrag beim Serie-A-Club AC Florenz einem Medienbericht zufolge auflösen. Der 31-Jährige wolle erst für klare Verhältnisse in Florenz sorgen und danach entscheiden, wo er seine Karriere fortsetze, berichtete die "Gazzetta dello Sport" zuletzt. Florenz weigere sich jedoch, den Kontrakt aufzulösen und verlange stattdessen sieben Millionen Euro Ablöse für den Angreifer.

Mario Gomez will den AC Florenz verlassen

Der 68-malige Nationalspieler steht noch bei dem italienischen Club unter Vertrag, war in der vergangenen Saison aber an den türkischen Meister Besiktas Istanbul ausgeliehen. Wegen der aufgeheizten politischen Lage in der Türkei hatte er jedoch seinen Abschied von dort angekündigt. Jetzt wird Gomez laut "Gazzetta dello Sport" mit einem neuen Klub in Verbindung gebracht - dem VfL Wolfsburg.

VfL Wolfsburg: Kommt Mario Gomez als Verstärkung?

Wie das Blatt schreibt, sollen die Wölfe Gomez ein "konkretes Vertragsangebot unterbreitet haben". Der AC Florenz wollte Gomez, der dort mit geschätzten zehn Millionen Euro Jahresgehalt als Großverdiener gilt, zuletzt abgeben. Jetzt könnte die Chance dazu da sein. Bereits vor wenigen Wochen wurde über einen möglichen Wechsel nach Dortmund oder Barcelona diskutiert, jetzt könnten die Wölfe das Rennen machen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser