Ergebnisse zur Ironman-EM 2016: Ironman Germany: Sebastian Kienle triumphiert in Frankfurt!

Sebastian Kienle hat zum zweiten Mal den Ironman Germany in Frankfurt am Main gewonnen. Der 31 Jahre alte Triathlet setzte sich am Sonntag knapp vor Andreas Böcherer durch und sicherte sich damit auch den Titel des Europameisters.

Wer schafft es beim Ironman zu gewinnen? Bild: dpa

Sebastian Kienle ist seiner Favoritenrolle beim Ironman Germany gerecht geworden und hat sich bei der Triathlon-Europameisterschaft in Frankfurt am Main den zweiten Sieg gesichert. Nach 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer auf dem Rad und einem abschließenden Lauf über die Marathonstrecke von 42,195 Kilometern überquerte der Welt- und Europameister von 2014 am Sonntag nach 7:52:43 Stunden 57 Sekunden vor Andreas Böcherer die Ziellinie auf dem Römerberg. "Die letzten vier, fünf Kilometer waren nicht mehr so gut", sagte der erschöpfte Kienle.

Melissa Hausschildt holt Sieg

Eine Überraschung gab es bei den Frauen mit dem Sieg der Australierin Melissa Hauschildt. Die 33-Jährige profitierte vom frühzeitigen Ausstieg der Vorjahressiegerin Daniela Ryf aus der Schweiz. Sie kam unterkühlt nach dem Schwimmen aus dem Wasser und musste nach wenigen Rad-Kilometern erschöpft aufgeben. "Das hat mich richtig durchgeschüttelt. Davon habe ich mich nicht mehr erholt", sagte Ryf.

Hauschildt sicherte in 9:01:17 Stunden den Titel und beeindruckte mit ihrer Aufholjagd beim Marathon. Bis 23 Kilometer vor dem Ziel hatte Natascha Schmitt aus Bad Soden geführt. Dann verließen sie die Kräfte und sie fiel auf Platz vier zurück. Hinter Hauschildt sicherten sich Katja Konschak (Halle/9:09:58) und Daniela Sämmler aus Darmstadt (9:13:23) die Plätze auf dem Treppchen.

Sebastian Kienle ist fairer Sieger

Kienle wollte seinen mutigen Auftritt mit der starken Endzeit nicht als Kampfansage an Vorjahressieger und Freund Jan Frodeno, der im letzten Jahr bei sengender Hitze den Streckenrekord auf 7:49:48 Stunden stellte, nicht verstanden wissen. "Das ist Quatsch, die Verhältnisse kann man nicht vergleichen", meinte Kienle.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser