Der "Birdman" fliegt wieder!: Tony Hawk skatet in der Schwerelosigkeit

Halfpipe-Legende Tony Hawk kann in seiner Laufbahn als Pro-Skater bereits auf so einige Erfolge zurückblicken. Einen weiteren Meilenstein kann er nun hinzufügen: Skaten in der Schwerelosigkeit. Wie das aussieht, können Sie hier sehen.

Kurz vor dem Abheben: Ob Tony Hawk (rechts) und Aaron "Jaws" Homoki die Schwerkraft vermisst haben? Bild: Youtube/Sony | Camera Channel/Screenshot

Er wurde elfmal hintereinander Weltmeister im Skateboarden, erfand über 85 neue Skateboard-Tricks und war der erste, dem ein "900°" gelang, eine zweieinhalbfache Drehung in der Luft. Tony Hawk gilt zurecht als einer der einflussreichsten Skateboarder aller Zeiten.

Tony Hawk: Skaten in "ZeroG"

Wer auf eine solche Erfolgsgeschichte zurückblickt, für den wird es natürlich mit der Zeit auch immer schwieriger, für neue Höhepunkte zu sorgen. "Tony Hawk verbringt mittlerweile mehr Zeit mit grübeln als mit skaten und muss für das Ausloten der Grenzen seines Sports nicht nur weit gehen sondern auch hoch", schreibt beispielsweise der Internet-Blog über den Ausnahme-Skater.

Dass deren Autoren der Wahrheit damit ziemlich nahe kommen, zeigt ein Video, das Hawk zusammen mit Skate-Kollege Aaron "Jaws" Homoki für das japanische Unternehmen Sony produziert haben. Darin zu sehen: Hawk, Homoki, eine handvoll Kameraleute und ein Flugzeug, dass die gesamte Mannschaft in Schwerelosigkeit versetzt. Der Videotitel "ZeroG" (Deutsch: "Schwerelosigkeit") sollte eigentlich alles sagen.

Für alle, die es noch nicht erraten haben, zitieren wir an dieser Stelle noch einmal "Schlecky Silberstein": "Viel Spaß mit Tony Hawk in einem Flugzeug beim Parabelflug in jeweils 20 Sekunden Schwerelosigkeit. Plötzlich sieht der achtfache Kickflip ganz einfach aus."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mie/lvo/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser