Serge Aurier von Paris Saint-Germain in Haft?: Französischer Profi-Kicker in Polizeigewahrsam

Wieder ein Fußballer, der sich laut Medienberichten nicht im Griff hat. Dieses Mal soll es Profi-Kicker Serge Aurier von Paris Saint-Germains getroffen haben. Er habe Polizei-Beamte beim Verlassen eines Clubs schwer beleidigt. Die Hintergründe!

Fußball-Profi Serge Aurier wegen Beamtenbeleidigung in Gewahrsam. Bild: dpa

Fußball-Profi Serge Aurier vom französischen Meister Paris Saint-Germain ist nach Medienberichten wegen Beamtenbeleidigung in Polizeigewahrsam genommen worden. Der Nationalspieler von der Elfenbeinküste habe in der Nacht zum Montag beim Verlassen eines Tanzlokals an der Champs Elysées mit Beamten diskutiert.

Dabei habe er den Vorwürfen zufolge einen Polizisten beleidigt und "leicht tätlich angegriffen", berichtete die Sportzeitung "L'Équipe" unter Berufung auf die Behörden. Der Spieler solle am Montag vernommen werden.

So reagiert Paris Saint-Germain auf die Vorwürfe gegen Serge Aurier

Der Club des 23 Jahre alten Außenverteidigers bestätigte zwar den Vorfall, wollte zunächst aber keinen Kommentar abgeben. Man warte auf mehr Informationen, sagte ein Vereinssprecher. Aurier gerät nicht zum ersten Mal negativ in die Schlagzeilen. Erst im Februar war er von PSG für sechs Wochen vom Training und Spielbetrieb suspendiert worden, nachdem er in den sozialen Netzwerken Mitspieler und auch Trainer Laurent Blanc beleidigt hatte.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ife/ruc/news.de/dpa

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser