21.04.2016, 13.01 Uhr

Judo EM 2016 in Kasan: Gewinner und Ergebnisse: Historische Pleite verhindert: Malzahn und Külbs gewinnen Bronze!

Mehr als zwei Einzelmedaillen sind nicht rausgesprungen für die deutschen Judoka bei der EM in Russland. Im Hinblick auf den Olympia-Höhepunkt im August in Rio müssen sich die Mattenkämpfer noch steigern.

Judo EM 2016: Laura Vargas-Koch im Einsatz – Die Weltranglisten-Zweite gilt als große Medaillenhoffnung in Kasan. Bild: dpa

Die deutschen Judo-Frauen haben zum Abschluss der Europameisterschaften in Kasan Bronze im Teamwettbewerb gewonnen. Die Mannschaft setzte sich am Sonntag im Kampf um den dritten Rang gegen die Ukraine durch, nachdem sie im Halbfinale Polen unterlegen war. Die Männer hatten die erste K.o.-Runde gegen Serbien verloren. Damit kam der Deutsche Judo-Bund bei der EM in Russland auf zwei Einzel-Bronzemedaillen durch Luise Malzahn in der Klasse bis 78 Kilogramm und Schwergewichtlerin Jasmin Külbs sowie den dritten Rang durch die Frauen-Auswahl im nicht-olympischen Teamwettkampf.

Laura Vargas Koch und das Männerteam haben enttäuscht

2015 hatte der Deutsche Judo-Bund bei den Europaspielen in Baku, die auch als EM gewertet wurde, acht Mal Edelmedall und dabei einen Titel gewonnen. In Russland enttäuschte vor allem die Weltranglisten-Zweite und Mit-Favoritin Laura Vargas Koch (-70 kg), die gleich ihren ersten Kampf verlor, und das Männerteam. "Wir haben eine auf die Nuss gekriegt, jetzt müssen wir wieder aufstehen", sagte Frese. Immerhin blieb der Truppe, die auf Baku-Europameisterin Martyna Trajdos (-63 kg) und Vize-Weltmeister Karl-Richard Frey (-100 kg) verzichten musste, eine historische medaillenlose EM erspart.

Judo Europameisterschaft 2016: Der Zeitplan

Die Webseite liefert auch gleich einen Zeitplan des gesamten Turniers, der demnach wie folgt aussieht:

Freitag, 22. April 2016

  • Frauen -63, -70 kg
  • Männer -73, -81 kg
  • Finalblock ab 16:15 Uhr

Samstag, 23. April 2016

  • Frauen -78, +78 kg
  • Männer -90, -100, +100 kg
  • Finalblock ab 16:30 Uhr

Sonntag, 24. April 2016

  • Mannschaftskämpfe
  • Finalblock ab 15:15 Uhr

Ergebnisse Judo Europameisterschaft 2016

Samstag, 23.04.2016

- 78 Kilogramm:

1. Audrey Tcheuméo (Frankreich)
2. Guusje Steenhuis (Niederlande)
3. Luise Malzahn (Halle/Saale) und Natalie Powell (Großbritannien)

+ 78 Kilogram:

1. Kayra Sayit (Türkei)
2. Switlana Iaromka (Ukraine)
3. Jasmin Külbs (Zweibrücken) und Belkis Zehra Kaya (Türkei)
...5. Carolin Weiß (Berlin)

Freitag, 22.04.2016

Männer

- 73 kg:

1. Rustam Orujov (Aserbaidschan)
2. Lascha Schawdatuschwili (Georgien)
3. Nugsari Tatalaschwili (Georgien) und Rok Draksic (Slowenien)
...7. Igor Wandtke (Hannover)

- 81 kg:

1. Chassan Chalmursajew (Russland)
2. Awtandili Tschrikischwili (Georgien)
3. Ivaylo Ivanov (Bulgarien) und Robin Pacek (Schweden)
...9. Sven Maresch (Berlin)
17. Alexander Wieczerzak (Wiesbaden)

Frauen

- 63 kg:

1. Tina Trstenjak (Slowenien)
2. Kathrin Unterwurzacher (Österreich)
3. Jekaterina Walkowa (Russland) und Anicka van Emden (Niederlande) (keine deutsche Beteiligung)

- 70 kg:

1. Gevrise Emane (Frankreich)
2. Esther Stam (Georgien)
3. Szabina Gercsak (Ungarn) und Fanny Estelle Posvite (Frankreich)
...9. Iljana Marzok (Berlin) und Laura Vargas Koch (Berlin)

Donnerstag, 21.04.2016

Männer

- 60 kg:
1. Walide Khyar (Frankreich);
2. Orkhan Safarov (Aserbaidschan);
3. Elios Manzi (Italien) und Johannes Dawtjan (Armenien)
(keine deutsche Beteiligung)

- 66 kg:
1. Wascha Margwelaschwili (Georgien);
2. Colin Oates (Großbritannien);
3. Fabio Basile (Italien) und Arsen Galstyan (Russland)
(keine deutsche Beteiligung)

Frauen

- 48 kg:
1. Charline van Snick (Belgien);
2. Eva Csernoviczki (Ungarn);
3. Monica Ungureanu (Rumänien) und Dilara Lokmanhekim (Türkei)
(keine deutsche Beteiligung)

- 52 kg:
1. Majlinda Kelmendi (Kosovo);
2. Priscilla Gneto (Frankreich);
3. Andreea Chitu (Rumänien) und Julia Ryschowa (Russland);
...9. Mareen Kräh (Spremberg);
17. Maria Ertl (Lenggries)

- 57 kg:
1. Automne Pavia (Frankreich);
2. Ivelina Iliewa (Bulgarien);
3. Nora Gjakova (Kosovo) und Timna Nelson Levy (Israel);
...7. Viola Wächter (Schweitenkirchen) und Miryam Roper (Leverkusen)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mie/hos/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser