Deutschland - Italien: Alle Tore und Ergebnisse
DFB-Elf holt mit 4:1 nach mehr als 20 Jahren den Sieg gegen Italien

Deutschland schlägt Italien - und wie! Mit 4:1 setzten sich die deutschen Weltmeister von Bundestrainer Löw in München gegen die Squadra Azzurra durch. Ein Münchner blüht richtig auf.

Beim letzten Training vor dem Spiel gegen England zeigte sich das deutsche Team optimistisch. Bild: Andreas Gebert/dpa

Der Weltmeister hat mit einem strahlenden Jubilar Mario Götze doch noch ein imposantes Zeichen für die Europameisterschaft gesetzt. Mit neuer Aufstellung, einer verbesserten Einstellung und gelungenen taktischen Varianten von Bundestrainer Joachim Löw fertigte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft Angstgegner Italien am Dienstagabend hochverdient mit 4:1 (2:0) ab. Toni Kroos (24. Minute), der beim FC Bayern auf der Bank versauernde Angreifer Götze (45.), Kölns Jonas Hector (59.) und Mesut Özil (75./Foulelfmeter) erzielten die Tore in der nicht ausverkauften Münchner Arena. Die beiden ersten Treffer bereitete der in seinem 70. Länderspiel erstmals als Kapitän aufgelaufene Thomas Müller vor 62.653 Zuschauern vor. Mit dem Ehrentreffer für die Gäste verhinderte Stephan El Shaarawy (83.) den höchsten deutschen Sieg im 33. Duell mit der Squadra Azzurra.

Deutschland - Italien live verpasst? Hier gibt's die besten Szenen als Wiederholung

Im Anschluss an das Match Deutschland gegen Italien begrüßt Alexander Bommes im Sportschau-Club Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger und Dirk Schuster, Trainer von Darmstadt 98. Ab 23.30 Uhr debattieren die Experten über das Spiel und analysieren die wichtigsten Spielzüge. Eine Fernseh-Wiederholung des kompletten Spiels wird es leider nicht geben. Die besten Szenen können Sie sich jedoch nachträglich in der ARD-Mediathek ansehen.

3 Wochen Magine TV schauen - nur eine Woche bezahlen!

Spielplan der Deutschen Nationalmannschaft: Nächste Testspiele 2016

  • Sonntag, 29.05.2016, 17.45 Uhr – Deutschland gegen Slowakei
  • Samstag, 04.06.2016, 18.00 Uhr – Deutschland gegen Ungarn

Deutsche Aufstellung im Testspiel Deutschland - Italien: Jogi Löw sucht Außenverteidiger

Bereits seit der WM in Brasilien sucht Bundestrainer Jogi Löw nach einem Außenverteidiger für die rechte Seite. Nachdem sich Emre Can beim Spiel gegen England in dieser Position versucht hat und dabei nicht unbedingt glänzen könnte, hat Löw für die Partie gegen Italien bereits einen Wechsel angekündigt. Aussichtsreichste Kandidaten sind Antonio Rüdiger, der gegen England noch als Innenverteidiger auflief und Sebastian Rudy. Philipp Lahm schloss hingegen schon vorher aus, nochmal in die Nationalmannschaft zurückzukehren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/sam/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser