Champions League Viertelfinal-Auslosung live
Wolfsburg gegen Real Madrid, Bayern München trifft auf Lissabon

Der VfL Wolfsburg konnte sich als erste Mannschaft bei der Champions League Auslosung für's Viertelfinale als erster Verein freuen. Die Wölfe treffen auf Hammer-Gegner Real Madrid. Bayern freut sich über Lissabon.

Liveticker
Pep Guardiola könnte im Viertelfinale der Champions League mit den Bayern bereits auf seinen neuen Verein Manchester City treffen. Bild: dpa

Eine nächste Etappe auf dem Weg zum Titelgewinn? Für den FC Bayern geht es nach dem Last-Minute Sieg gegen Juventus Turin in die nächste Runde der Königsklasse. Im Viertelfinale hätte es zum Duell gegen Pep Guardiolas große Liebe, dem FC Barcelona kommen können. Doch es kam anders. Die Bayern freuten sich über einen verhältnismäßig leichten Gegner: Benfica Lissabon.

Champions League 2016: Viertelfinale Auslosung 2016! Auf wen treffen der FC Bayern und der VfL Wolfsburg?

Der FC Bayern darf sich freuen. Er trifft nicht auf Pep Guardiolas neuen Verein Manchester City oder Barca. Im Viertelfinale der Champions League freut sich der FCB auf Benfica Lissabon. Der Verein ist über dieses Los froh, man ist vorsichtig optimistisch. Für VfL Wolfsburg kam es hingegen zum Hammerlos.

VfL Wolfsburg mit Hammerlos gegen Real Madrid im Viertelfinale der Uefa Champions League

Gleich als erste Mannschaft gezogen, genießt Wolfsburg zwar Heimrecht, muss sich allerdings mit einem unangenehmen Gegner auseinander setzen. Die Wölfe treffen auf Real Madrid. Die spanischen Kollegen freuen sich hingegen auf ein bekanntes Duell. Titelverteidiger FC Barcelona freut sich auf Atletico Madrid.

  • VfL Wolfsburg - Real Madrid
  • FC Bayern München - Benfica Lissabon
  • FC Barcelona - Atletico Madrid
  • Paris St. Germain - Manchester City

Die Auslosung der Europa League Mannschaften erfolgt eine Stunde später so gegen 13 Uhr ebenfalls live aus Nyon. Alle Highlights hier bei uns im news.de-Live-Ticker!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

10:46 Uhr -

Um 12 Uhr laufen die Lostöpfe in Nyon wieder heiß. Mit dem FC Bayern und dem VfL Wolfsburg könnten bereits im Viertelfinale zwei deutsche Mannschaften in der Champions League aufeinander treffen.

11:37 Uhr - Champions League Auslosung Viertelfinale live!

Klaus Allofs möchte nicht gegen die Bayern spielen, verrät er im Interview mit Sky. Er würde wohl am liebsten gegen Lissabon antreten und ... Überraschung: Sogar Real Madrid könne er sich vorstellen!

11:57 Uhr - Wolfsburg als Außenseiter im Viertelfinale der Champions League

Auch vor der Auslosung ist klar, dass die Wölfe bei den anderen Mannschaften im Viertelfinale als klare Außenseiter gelten. Mit dem Weiterkommen in der Champions League feierte Wolfsburg den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte.

12:02 Uhr -

Nachdem es bei der Fifa und Uefa viele Umbesetzungen gegeben hat, freuen wir uns heute bei der Auslosung auf neue Gesichter - die hoffentlich dieses Mal länger bleiben werden. Es eröffnet der Medien-Chef.

12:05 Uhr -

Acht Teams kämpfen noch um die Krone Europas. Drei Vereine aus Spanien und zwei Clubs aus Deutschland sind dabei. Das Finale findet übrigens am 28. Mai in Mailand statt.

12:07 Uhr -

Gianluca Zambrotta, ehemals italienischer Nationalspieler, wird die Losfee am heutigen Tag spielen. Auch nach seiner Karriere noch top in Form. Er spielte unter anderem auch beim FC Barcelona.

12:09 Uhr -

Das technische Prozedere: Es gibt keine Beschränkungen, nur noch einen Topf und die Mannschaft, die zuerst gezogen wird, hat wie immer das Heimrecht.

12:11 Uhr - VfL Wolfsburg mit Heimrecht gegen Real Madrid

Es geht los! Als erstes zieht Gianluca den VfL Wolfsburg! Die Wölfe müssen gegen Real Madrid ran.

12:12 Uhr - FC Bayern gegen Benfica Lissabon

Als zweites wird direkt Bayern München gezogen. Die Münchener treten im Viertelfinale als Heimmanschaft gegen SL Benfica Lissabon an. Ein verhältnismäßig leichtes Los. Das Duell gegen Peps neuen Club bleibt damit aus.

12:12 Uhr - Barcelona mit spanischem Duell gegen Atletico

Auch Barcelona als Titelverteidiger genießt Heimrecht und freit sich gegen Atletico Madrid. Ein spanisches Duell also!

12:13 Uhr -

Paris St. Germain dürfte sich dann wohl auf Manchester City freuen. Das Duell der Superreichen!

ife/thf/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser