09.03.2016, 13.51 Uhr

Maria Scharapowa privat: Das steckt hinter dem Doping-Geständnis des Tennis-Stars!

Der Doping-Fall von Maria Scharapowa hat die Tennis-Welt erschüttert. Der 28-jährige Tennis-Star ist beim Doping mit Meldonium erwischt worden. Die Einnahme entschuldigte Scharapowa mit einer Krankheit. So lebt der Tennis-Star privat.

Tennis-Star Maria Scharapowa wurde positiv auf Meldonium getestet. Bild: dpa

Deutschlands Tennis-Legende Boris Becker hat überrascht auf das Dopinggeständnis der russischen Weltklassespielerin Maria Scharapowa reagiert. "Immer noch schockiert", schrieb der Trainer des Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic am Dienstag im Kurznachrichtendienst Twitter. "Ich kann es nicht glauben." Scharapowa war während der Australian Open positiv auf die verbotene Substanz Meldonium getestet worden. Vom Weltverband ITF ist die 28-Jährige vorläufig suspendiert. Ihr droht eine Sperre.

Doping wegen Diabetes? Maria Scharapowa erklärt Betrug mit Krankheit

In der Pressekonferenz zu dem Vorfall erklärte Scharapowa, der Arzt der Familie habe ihr das Medikament einst verschrieben: "Ich wurde oft krank. Ich hatte Magnesiummangel. Ich hatte ein unregelmäßiges EKG und ich hatte Fälle von Diabetes in der Familie sowie Anzeichen von Diabetes bei mir."

Ob das Mittel allerdings zur Behandlung von Diabetes geeignet ist, ist unklar. Meldonium wird unter dem Markennamen Mildronat als Herzmedikament vertrieben, in Deutschland ist es nicht zugelassen. Es soll die Durchblutung fördern.

Maria Scharapowa privat - Ihre Familie gibt ihr Halt

Maria Scharapowa wurde am 19.04. 1987 in Njagan in Sibirien geboren. Ihre Familie zog mit ihr in die Olympiastadt Sochi am Schwarzen Meer. Dort führte sie ein bescheidenes Leben, bis Scharapowa vom Vater des Tennis-Profis Jewgeni Kafelnikow ihren ersten Tennis-Schläger geschenkt bekam. Sie zeigte schnell Talent. Bei einem Kinderturnier in Moskau wurde Scharapowas Vater geraten, mit seiner Tochter nach Florida zu gehen - mit neun Jahren begann dort ihre Profi-Ausbildung.

Maria Scharapowa: Kein Glück in der Liebe

2010 verliebte sie sich in den slowenischen Profibasketballer Sasha Vojacic. Die beiden verlobten sich. Die Hochzeit war für 2012 geplant. Das Paar trennte sich jedoch vor der Hochzeit. Auch eine Beziehung mit Tennis-Profi Grigor Dimitrow scheiterte. Seit Mitte 2015 gilt Maria Scharapowa als Single.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

boi/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser