Der 21. Spieltag der Bundesliga: Alle Ergebnisse, alle Tore
3:1-Sieg gegen Augsburg! Die Bayern können eben auch ohne Abwehr

Der FC Bayern München bleibt trotz der neuerlichen Verletzungs-Rückschläge souverän auf Meisterkurs. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola gewann das bayerische Duell beim FC Augsburg hochverdient mit 3:1. Alle Infos zum 21. Spieltag finden Sie hier.

3:1-Erfolg!Thomas Müller und Robert Lewandowski gegen Augsburg im Tor-Rausch. Bild: dpa/Andreas Gebert

Der beeindruckend souveräne FC Bayern hat sich dank Robert Lewandowski auch nach dem Verletzungs-Schock um Holger Badstuber nicht vom Meisterkurs abbringen lassen. Am Tag nach dem Saison-Aus für den leidgeprüften Innenverteidiger gewannen die Münchner das ungleiche bayerische Duell beim erschreckend harmlosen FC Augsburg hochverdient mit 3:1 (1:0).

Bayern siegen auch nach Badstuber-Schock - Lewandowski trifft weiter

«Wir haben viele Verletzte, aber das mit Holger ist ein Alptraum, das ist nicht normal. Das ist schrecklich», sagte Trainer Pep Guardiola nach dem Sieg vor der Sky-Kamera. «Wir lieben Holger sehr, er ist ein Supertyp. Er wird es noch einmal schaffen.» Auch Kapitän Philipp Lahm war sichtlich betroffen: «Es ist schon unglaublich, was Holger miterleben muss.»

Vor 30 660 Zuschauern in der ausverkauften Augsburger Arena unterstrich Lewandowski (15. Minute/62.) ein weiteres Mal seine herausragende Form. Acht von zehn Bayern-Toren nach der Winterpause gehen auf das Konto des Polen, der mit seinem 21. Saisontor an Pierre-Emerick Aubameyang (20 Treffer) von Verfolger Borussia Dortmund vorbeizog. Thomas Müller (78.) schraubte das Ergebnis weiter in die Höhe. Als dann längst alles klar war, sorgte Raul Bobadilla (86.) für den Ehrentreffer. Bitter für Bayern: Der nächste Ausfall droht, denn Arturo Vidal humpelte nach knapp einer Stunde verletzt vom Platz.

Näher dran am Spiel - Sky Bundesliga.

Fußball-Bundesliga am 21. Spieltag 2015 im Überblick, alle Ergebnisse und Tore hier!

21. Spieltag:

Freitag, 12.02.2016:

FSV Mainz 05 - FC Schalke 04 2:1 (1:0)

Samstag, der 13.02.2016:

VfB Stuttgart - Hertha BSC 2:0 (0:0)
Werder Bremen - 1899 Hoffenheim 1:1 (1:1)
VfL Wolfsburg - FC Ingolstadt 04 2:0 (2:0)
Borussia Dortmund - Hannover 96 1:0 (0:0)
Darmstadt 98 - Bayer Leverkusen 1:2 (1:0)
1. FC Köln - Eintracht Frankfurt 3:1 (1:1)

Sonntag, der 14.02.2016:

Hamburger SV - Bor. Mönchengladbach 3:2 (2:1)
FC Augsburg - Bayern München 1:3 (0:1)

1. Bayern München 21 18 2 1 +43 53:10 56
2. Borussia Dortmund 21 15 3 3 +29 53:24 48
3. Bayer Leverkusen 21 10 5 6 +9 31:22 35
4. Hertha BSC 21 10 5 6 +6 29:23 35
5. FC Schalke 04 21 10 3 8 +2 30:28 33
6. FSV Mainz 05 21 10 3 8 +2 27:25 33
7. Bor. Mönchengladbach 21 10 2 9 +4 42:38 32
8. VfL Wolfsburg 21 8 6 7 +3 31:28 30
9. 1. FC Köln 21 7 8 6 -3 24:27 29
10. VfB Stuttgart 21 8 3 10 -8 33:41 27
11. Hamburger SV 21 7 5 9 -5 25:30 26
12. FC Ingolstadt 04 21 7 5 9 -9 14:23 26
13. Darmstadt 98 21 6 6 9 -9 22:31 24
14. FC Augsburg 21 5 6 10 -8 23:31 21
15. Eintracht Frankfurt 21 5 6 10 -10 27:37 21
16. Werder Bremen 21 5 5 11 -17 25:42 20
17. 1899 Hoffenheim 21 2 9 10 -12 19:31 15
18. Hannover 96 21 4 2 15 -17 19:36 14

Nächste Spiele:

Freitag, 19.02.2016: Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 20.30 Samstag, 20.02.2016: Hertha BSC - VfL Wolfsburg 15.30 Bor. Mönchengladbach - 1. FC Köln 15.30 FC Ingolstadt 04 - Werder Bremen 15.30 Bayern München - Darmstadt 98 15.30 1899 Hoffenheim - FSV Mainz 05 15.30 Sonntag, 21.02.2016: Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund 15.30 Hannover 96 - FC Augsburg 17.30 FC Schalke 04 - VfB Stuttgart 17.30

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mie/Ife/saw/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser