Volleyball-Olympia-Qualifikation 2016 im TV & Live-Stream: Auftakt nach Maß: DVV-Männer siegen gegen Belgien

Das war ein Auftakt nach Maß. Die deutschen Volleyballer starten mit einem glatten 3:0 gegen Belgien in die Olympia-Qualifikation. Vital Heynens Truppe musste aber eine Menge Arbeit investieren. Es ist noch viel Luft nach oben.

Deutschlands Volley-Ass Georg Grozer (r) im Angriff gegen Krotatiens Matija Sabljak (l) und Tsimafei Zhukouski. Bild: dpa

Die deutschen Volleyballer sind mit einem Sieg in die Olympia-Qualifikation gestartet. Die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen bezwang am Dienstag in Berlin erwartungsgemäß Belgien mit 3:0 (28:26, 25:19, 26:24). Nach dem hart erarbeiteten Auftakterfolg hat der EM-Achte ideale Voraussetzungen auf das Erreichen des Halbfinales. Vor 2500 Zuschauern begannen die Deutschen zwar nervös, legten ihre Anspannung aber mit zunehmender Spieldauer ab. In der Vorrunde trifft Heynens Mannschaft nun am Mittwoch (18.00 Uhr) auf den Weltliga-Zweiten Serbien. Letzter deutscher Gegner in der Gruppe A ist am Freitag (20.00 Uhr) Weltmeister Polen.

Volleyball-Olympia-Quali: Deutschland gegen Belgien auf Sport.1 im TV

Der EM-Achte will in Vorrundengruppe A am Dienstag erst einmal Belgien aus dem Weg räumen. Der Respekt vor dem Weltranglisten-21. ist gewaltig. "Belgien ist das entscheidende Spiel. Wenn Du das erste Spiel gewinnst, hast Du den nötigen Glauben", sagte Heynen vor seiner zweiten Olympia-Qualifikation mit der deutschen Mannschaft. Übertragen wird das wichtige Qualifikationsspiel am Dienstag den 05. Januar um 18 Uhr auf Sport1.

Deutschland gegen Belgien im Live-Stream verfolgen

Sollten Sie über keinen Fernseher verfügen, bieten sich für einen Live-Stream gleich mehrere Möglichkeiten. Neben den Streaming-Portalen wie Zattoo oder Magine TV bieten sowohl SPORT1.de, als auch Laola1.TV & Sportdeutschland.TV einen Live-Stream für das Spiel gegen Belgien an.

Deutsche Volleyballer wollen zu Olympia nach Rio

Die mit Rang acht nur durchwachsen verlaufene EM in Bulgarien im vergangenen Jahr ist längst abgehakt. "Die EM liegt für mich und die Mannschaft schon Jahre zurück", versicherte der Bundestrainer: "Wir haben eine komplett andere Mannschaft."

Sieben Volleyballer aus seinem 14er Kader waren schon 2012 dabei. Nun spielt für Star Georg Grozer & Co. nur noch das Sehnsuchtsziel Zuckerhut eine Rolle. Heynen sieht die Mannschaft reif für die dritte Olympia-Teilnahme in Serie. "Viele Spieler bei uns sind schon lange dabei. Die Mannschaft hat Erfahrung, das muss ein Vorteil sein."

Die deutschen Fans in der Max-Schmeling-Halle sollen zu einem weiteren werden. "Das Publikum kann Dir durch schwierige Situationen helfen", sagte Heynen. Anschauungsunterricht erhielten die Deutschen zuletzt bei der EM, als sie im Viertelfinale in Sofia vor frenetischen bulgarischen Fans chancenlos gegen den Co-Gastgeber waren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/hos/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser