Gerücht um Neuverpflichtung: Darum will Jürgen Klopp DIESEN Spieler bei Liverpool

Englischen Medienberichten zufolge plant Jürgen Klopp seinen ersten Transfer als Liverpool-Trainer. Und das Mega-Talent seiner Begierde kann sich auch wirklich blicken lassen.

Will unbedingt Mega-Talent Marko Grujic verpflichten: Liverpool-Trainer Jürgen Klopp. Bild: dpa

Seit Anfang Oktober ist Jürgen Klopp (48) Chef-Trainer beim traditionsreichen liverpool/1/">FC Liverpool. Jetzt bahnt sich seine erste Neuverpflichtung an. Wie die britische Presse vermeldet, sei der Fußball-Lehrer an dem serbischen Mega-Talent Marko Grujic interessiert. Alle Parteien seien sich einig.

Jürgen Klopp rief bei Marko Grujic an

Derzeit kickt der 19-jährige Serbe noch bei Roter Stern Belgrad und habe das eine oder andere europäische Wechsel-Angebot vorliegen gehabt. Doch Jürgen Klopp soll ihn in einem persönlichen Telefonat schließlich von Liverpool überzeugt und an die "Merseyside" gelotst haben, berichtete die "Bild". Entdeckt wurde das 5,9-Mio-Euro-Talent vom langjährigen Klopp-Assistent Zeljko Buvac (54), der Grujic zunächst beobachtete und sich dann für eine Verpflichtung aussprach.

Roter Stern war ebenso an dem Transfer interessiert - der Klub sei dringend auf das Geld aus Spielerverkäufen angewiesen. Verpflichtet werden soll der serbische Junioren-Nationalspieler schon im Januar, allerdings wird er das Mittelfeld der "Reds" wahrscheinlich erst ab kommenden Sommer verstärken. Bis dahin wird Marko Grujic an seinen jetzigen Verein verliehen.

Kurios: Für gewöhnlich vereinbaren beide Vereine einen genauen Zeitpunkt für die Veröffentlichung des Transfers. Belgrad-Boss Miodrag Bozovic hat den Wechsel allerdings schon bestätigt.

Marko Grujic: Junioren Weltmeister

Geboren in Belgrad durchlief Marko Grujic alle Jugendabteilunge seines Vereins Roter Stern Belgrad und der serbischen Nationalmannschaft. Mit 17 Jahren debütiert das Talent in der heimischen ersten Liga, der "Serbian SuperLiga". Sein Spiel zeichne sich vor allem durch seine Torgefahr, Schussgewalt und Spielübersicht aus. An dem Gewinn der Weltmeisterschaft der U20 in Neuseeland war er mit seinen Einsätzen maßgäblich beteilgt. Derzeit steht er im Aufgebot der serbischen U21.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ruc/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser