Wintersport im TV, Live-Stream und Ticker: Rodeln, Ski alpin, Langlauf - Zeitplan und Sieger

Am Samstag, 28.11.2015, geht das lange Wintersport-Wochenende im Ersten weiter. So sehen Sie die Wettbewerbe im TV, Live-Stream und Ticker. Außerdem: Der komplette Zeitplan der Entscheidungen hier in der Übersicht.

Verpassen Sie keine Wintersport-Entscheidung im TV. Bild: dpa

Der Wintersport hält Einzug im TV. Den langen Wintersport-Samstag gibt es in dieser Woche in der ARD und bei Eurosport zu sehen. Mit im Angebot: Langlauf, der Herren und Damen, Rodeln, Ski alpin, Zweierbob sowie Skispringen.

Wintersport am 28.11.2015: Langlauf, Skeleton, Ski alpin, Skispringen, Bob im TV und Live-Stream

Die geballte Wintersport-Packung gibt es am Samstag, 28.11.2015, bei Eurosport und ARD im TV zu sehen. Die Übertragungen starten bei Eurosport und im Ersten bereits um 08.40 Uhr mit dem Springen der Nordischen Kombinierer aus dem finnischen Kuusamo. Sie können die Wettbewerbe parallel zur Ausstrahlung im TV online und mobil als Live-Stream sehen. Nutzen Sie dazu die ARD-Mediathek oder den Eurosport-Player.

Magine TV: 30 Tage kostenlos alle Lieblingssender sehen.

Wintersport in der Sportschau: Zeitplan der Wettbewerbe (Langlauf, Skispringen, Rodeln, Ski alpin) am Samstag, 28. November 2015

ca. 8.40 Kombinationsspringen
Reporter: Torsten Püschel
Übertragung aus Kuusamo

ca. 9.50: Skeleton-Weltcup
1. Lauf Herren
Reporter: Eik Galley
Übertragung aus Altenberg

Die Ergebnisse im Skeleton Weltcup in Altenberg:

Männer: 1. Martins Dukurs (Lettland) 1:52,90 Min. (56,47/56,43 Sek.); 2. Alexander Tretjakow (Russland) 1:52,93 (56,24/56,69); 3. Nikita Tregybow (Russland) 1:53,24 (56,36/56,88); 4. Axel Jungk (Riesa) 1:53,30 (56,68/56,62); 5. Tomass Dukurs (Lettland) 1:53,53 (56,61/56,92); 6. Pawel Kulikow (Russland) 1:53,84 (57,05/56,79); 7. Christopher Grotheer (Oberhof) 1:54,09 (57,11/56,98); 8. Michael Zachrau (Oberhof) 1:54,35 (57,18/57,17)

Weltcup-Gesamtwertung, nach 1 von 8 Wettbewerben: 1. Martins Dukurs (Lettland) 225 Pkt.; 2. Alexander Tretjakow (Russland) 210; 3. Nikita Tregybow (Russland) 200; 4. Axel Jungk (Riesa) 192; 5. Tomass Dukurs (Lettland) 184; 6. Pawel Kulikow (Russland) 176; 7. Christopher Grotheer (Oberhof) 168; 8. Michael Zachrau (Oberhof) 160

Rodel-Weltcup in Insbruck-Igsl: Eitberger gewinnt, Geisenberger wird Zweite

Europameisterin Dajana Eitberger hat den ersten Rodel-Weltcup der Saison gewonnen und in Innsbruck-Igls einen Bahnrekord aufgestellt. Mit einer beeindruckenden Leistung fuhr die Thüringerin am Samstag der Konkurrenz davon und verwies ihre Teamkollegin und Olympiasiegerin Natalie Geisenberger auf den zweiten Platz. Für Eitberger war es neun Monate nach ihrem Sieg in Sotschi der zweite Weltcup-Erfolg ihrer Karriere. Nach ihrer Achillessehnenverletzung wurde Tatjana Hüfner Vierte. Den dritten Platz sicherte sich die Kanadierin Alex Gough.

Langlauf-Weltcup in Kuusamo - Therese Johaug gewinnt souverän

Therese Johaug hat sich den Sieg beim ersten Distanzrennen der Langläufer im neuen Weltcup-Winter gesichert. Die Norwegerin setzte sich am Samstag über fünf Kilometer im freien Stil im finnischen Kuusamo mit einer Laufzeit von 11:23,8 Minuten souverän durch. Im Ziel hatte sie 17,6 Sekunden Vorsprung vor der Schwedin Charlotte Kalla. Dritte wurde mit einem Rückstand von 25,4 Sekunden deren Teamkollegin Ida Ingemarsdotter. Die deutschen Damen schafften ordentliche Resultate. Nicole Fessel aus Oberstdorf belegte Rang 13, Steffi Böhler wurde 18. Auch Sandra Ringwald als 21. und Denise Herrmann als 27. kamen in die Punkte.

ca. 11.20: Skeleton-Weltcup
2. Lauf Herren
Reporter: Eik Galley
Übertragung aus Altenberg

ca. 11.50: Rodel-Weltcup
2. Lauf Damen
Reporter: Peter Grube
Übertragung aus Igls

ca. 12.30: Ski-Weltcup
Slalom Damen
1. und 2. Lauf
Reporter: Bernd Schmelzer
Zusammenfassung aus Aspen

ca. 12.50: Langlauf-Weltcup
10 km Herren
Übertragung aus Kuusamo

ca. 13.25: Rodel-Weltcup
Doppelsitzer, 1. Lauf
Übertragung aus Igls

ca. 13.50: Weltcup Nordische Kombination
10 km Kombinationslanglauf
Übertragung aus Kuusamo

ca. 14.45: Rodel-Weltcup
Doppelsitzer, 2. Lauf
Übertragung aus Igls

ca. 15.15: Zweierbob-Weltcup
1. und 2. Lauf Herren
Übertragung aus Altenberg

ca. 15.50: Weltcup Skispringen
1. und 2. Durchgang
Übertragung aus Kuusamo

Wintersport live bei Eurosport: Zeitplan der Wettbewerbe am Samstag, 28. November 2015

Samstag 28. November

08:45 - 10:00: Nordische Kombination: FIS Weltcup 2015/16

1. von 19 Einzelwettbewerben (Gundersen): Springen HS 142

10:00 - 11:15: Skilanglauf: FIS Weltcup 2015/16

5km Freistil der Frauen

11:45 - 13:15: Skilanglauf: FIS Weltcup 2015/16

10km Freistil der Männer

13:45 - 14:45: Nordische Kombination: FIS Weltcup 2015/16

1. von 19 Einzelwettbewerben (Gundersen): 10km Langlauf

15:45 - 17:45: Skispringen: FIS Weltcup 2015/16

3. von 31 Einzelwettbewerben auf der Rukatunturi-Großschanze (HS 142)

17:45 - 19:15: Ski Alpin: FIS Weltcup 2015/16 in Aspen, CO (USA) / Ersatz für Levi (FIN)

Nachgeholter 1. Slalom der Frauen: 1. Durchgang

19:15 - 21:00: Ski Alpin: FIS Weltcup 2015/16 in Lake Louise (CAN)

1. Abfahrtslauf der Männer

21:00 - 22:15: Ski Alpin: FIS Weltcup 2015/16 in Aspen, CO (USA) / Ersatz für Levi (FIN)

Nachgeholter 1. Slalom der Frauen: 2. Durchgang

Langlauf, Skeleton, Ski alpin, Skispringen, Bob - Wintersport am Samstag, 28.11.2015 im Live-Ticker

Falls Sie den langen Wintersport-Tag nicht vor dem Fernseher oder dem Smartphone/Tablet verbringen wollen, können Sie alle Entscheidungen auch im Live-Ticker nachvollziehen. Sowohl bei "Sportschau.de" als auch bei "Eurosport.de" werden die Entscheidungen festgehalten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/boi/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser