Meghan Markle schwanger

Krankenwagen vor Frogmore Cottage! Steht die Geburt von Baby Sussex bevor?

Kommt das Baby von Meghan Markle eher als erwartet? Laut Medienberichten wurde ein Krankenwagen vor dem Anwesen der Royals in Frogmore Cottage gesichtet. Haben bei Herzogin Meghan bereits die Wehen eingesetzt?

mehr »

Kommentar zum Spieltag: Zwischen Paris, Randalen und Abstiegskampf - Erkenntnisse des 13. Spieltags

Nach genau einer Woche nach den Anschlägen in Paris, rollte der Ball auch in der Bundesliga wieder. Ein Schritt zurück zur Normalität. Dennoch verspürten viele ein mulmiges Gefühl. Die Erkenntnisse des Spieltages.

Vor Anpfiff fanden in den Bundesligastadien beeindruckende Schweigeminuten zu Ehren der Opfer in Paris statt. Bild: dpa

Am Ende waren sie ein Stück weit froh als die Spiele abgepfiffen wurden. Spieltag Eins nach den Terroranschlägen in Paris und der Terrorwarnung in Hannover. Obwohl die Profis vor dem Spiel den gleichen Ablauf wie immer hatten, merkten auch sie, dass dieser 13. Spieltag kein normaler war.

Erhöhtes Sicherheitsaufkommen in den Bundesligastadien

Das lag nicht nur an den erhöhten Sicherheitskontrollen, die die Fans geduldig über sich ergehen ließen. Im Stadion herrschte eine merkwürdige Atmosphäre. Den Terror im Hinterkopf aber auch mit dem Gedanken: Wir lassen uns den Fußball nicht nehmen! In bewegenden Schweigeminuten wurde den Opfern von Paris gedacht. Dann wurde wieder Fußball gespielt. Wie immer. Zurück zur Normalität.

FC Bayern in der Liga außer Konkurrenz

Der FC Bayern München setzt seine Erfolgsserie fort, gewinnt auf Schalke. Schon der 12. Sieg im 13 Spiel.Der vermeintliche Verfolger Borussia Dortmund patzt in Hamburg, verliert mit 1:3. Was bleibt ist wohl die endgültige Erkenntnis, dass Bayern München in der Liga mal wieder konkurrenzlos ist - und manche Idioten werden es wohl nie lernen. Statt eines friedlichen Miteinanders prügelten Schalke und Bayern Fans aufeinander ein. Anhänger des FC Bayern und des Zweitligisten VfL Bochum hätten zusammen versucht, den Kassenbereich der Schalker Arena zu stürmen.

Schneeballschlacht in Berlin

Die Bundesliga kann auch kurios: Hertha gewinnt gegen Hoffenheim ohne einen echten Torschuss - durch ein Eigentor. Das könnte aber auch am Wetter gelegen haben. Mit Beginn des Spiels fegte ein Schneesturm durch den weiten Rund des Olympiastadions. In den Erinnerungen wird wohl weniger das Spiel als das Zitat von Sky Außenreporter Rolf Fuhrmann bleiben: "Die Rasenheizung ist seit drei Tagen an. Aber sie braucht ein bisschen, bis sie anspringt."

Schneeballschlacht in Berlin. Bild: dpa

Ibrahima Traoré holt seine Familie aus Paris nach Deutschland

Besonderes Spiel auch für Ibrahima Traoré. Der Flügelflitzer ist in Paris aufgewachsen, seine Mutter, seine Geschwister, sowie weitere Verwandte leben noch immer in Frankreichs Hauptstadt. Aus Angst holte er seine Familie nach Mönchengladbach. Im Borussia Park sehen sie eins seiner besten Spiele. Mit seinem Führungstreffer hat er erheblichen Anteil am 2:1 Sieg der Bourssia. Somit bleibt der neue Trainer André Schubert weiterhin ungeschlagen. Der Rücktritt von Lucien Favre erweist sich im Nachhinein als kluge Entscheidung.

Und da wir schon bei Trainerentscheidungen sind, erhalten die Kritiker von Alexander Zorniger neues Futter. Die 0:4 Heimschlappe des VFB Stuttgarts war ein Offenbarungseid. Trotz attraktiver Spielidee, Zorniger muss wohl eine Kurskorrektur vornehmen. Der VFB braucht Punkte, oder es droht schon wieder eine Saison voller Abstiegssorgen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser