U21-EM-Quali 2015: Deutschland vs. Aserbaidschan: 3:1! Deutsche U21-Fußballer auf EM-Kurs

Der deutsche Fußball-Nachwuchs eilt in der Qualifikation zur U21-EM weiter von Sieg zu Sieg. Beim 3:1 gegen Aserbaidschan musste die Elf von Trainer Horst Hrubesch zwar ihr erstes Gegentor hinnehmen, ist aber bereit für das Spitzenspiel gegen Österreich.

U21 Nationalmannschaft will gegen Aserbaidschan den nächsten Coup landen. Bild: dpa

Die deutschen U21-Fußballer bleiben unbeirrt auf dem Weg in Richtung Europameisterschaft 2017. Am Freitag besiegte die Mannschaft von Trainer Horst Hrubesch in Regensburg die Auswahl von Aserbaidschan mit 3:1 (2:1) und feierte den vierten Sieg im vierten Qualifikationsspiel. Damit erarbeiteten sich die deutschen Youngster als Tabellenführer in der Gruppe 7 eine optimale Ausgangsposition für das nächste Match am Dienstag (18.00 Uhr) in Fürth gegen Österreich.

U21 Deutschland - Aerbaidschanim Live-Stream und Ticker, alle Tore

Sie haben natürlich die Möglichkeit, die Spiele der U21 Nationalmannschaft ebenfalls zeitgleich im Eurosport-Player oder via Magine TV online im Live-Stream zu verfolgen. Weder Tore noch Highlights der Partie verpassen Sie, wenn Sie die EM-Quali-Spiele online im Live-Ticker verfolgen.Magine TV: 30 Tage kostenlos alle Lieblingssender sehen.

Deutschland - Aserbaidschan live: Kader/Aufstellung U21 bei der EM-Qualifikation 2015

Im bereits ausverkauften Regensburger Stadion muss Hrubesch auf Senkrechtstarter Leroy Sané verzichten. Der Angreifer von Schalke 04 kann stattdessen am Freitag im Länderspiel des Weltmeisters gegen Frankreich sein Debüt in der A-Nationalmannschaft geben. Unabhängig von seiner Leistung soll Sané am Wochenende aber wieder zur U21 reisen, um das Spiel gegen Österreich bestreiten zu können. Das wurde zwischen Bundestrainer Joachim Löw, DFB-Sportdirektor Hansi Flick und Hrubesch vereinbart.

Aufstellung, Tore und Statistik EM-Qualifikation, U21

Deutschland - Aserbaidschan 3:1 (2:1)

Deutschland: Wellenreuther (RCD Mallorca) - Weiser (Hertha BSC), Akpoguma (Fortuna Düsseldorf), Süle (1899 Hoffenheim), Toljan (1899 Hoffenheim) - Kimmich (Bayern München - 82./VfL Bochum), Goretzka (FC Schalke 04) - Gnabry (West Bromwich Albion - 46. Brandt/Bayer Leverkusen), Arnold (VfL Wolfsburg - 70. Stendera/Eintracht Frankfurt), Werner (VfB Stuttgart) - Meyer (FC Schalke 04)

Aserbaidschan: Magomedaliyew - Isayew (81. Nasirov), Mammadow, Nagiew, Salahli - Jamalow, Guliyew, Mustafayew - Abdullayew (76. Huseynov), Taschkin - Behnke (67./Muradbayli)

Schiedsrichter: Krastew (Bulgarien) - Zuschauer: 8922 (ausverkauft) Tore: 0:1 Isayew (30.), 1:1 Werner (37.), 2:1 Arnold (43.), 3:1 Werner (63.) Gelbe Karten: / Mustafayew, Nagiew Beste Spieler: Goretzka, Werner / Isayew, Magomedaliyew

Tabelle und Ergebnisse der Gruppe H

1. Runde, Gruppe 7:

Donnerstag, 12.11.2015:
Russland - Färöer 2:0 (0:0)

Freitag, 13.11.2015:
Deutschland - Aserbaidschan 3:1 (2:1)
Österreich - Finnland 18.00

1. Deutschland 3 3 0 0 13:0 9
2. Österreich 3 3 0 0 13:3 9
3. Finnland 4 3 0 1 6:4 9
4. Russland 3 1 0 2 5:6 3
5. Aserbaidschan 5 1 0 4 1:13 3
6. Färöer 4 0 0 4 0:12 0

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser