DFB-Trikot für die EM 2016: Auf Grün folgt Weiß: So will das DFB-Team den Titel holen

Weiße Hemden, schwarze Hosen und schwarze Stutzen - so will das DFB-Team nach dem WM-Titel die Europameisterschaft folgen lassen. In Berlin stellten Lukas Podolski, Jonas Hector und Emre Can das neue Trikot der Nationalmannschaft vor. 

In Berlin stellten Emre Can, Lukas Podolski und Jonas Hector das neue EM-Trikot vor. Bild: dpa

Es ist wie eine Reise in die Vergangenheit. Die neuen Trikots für die Europameisterschaft 2016, die am Montagabend bei einer Show des DFB-Ausrüsters Adidas vorgestellt wurden, erinnern an das Outfit der ersten deutschen Weltmeister 1954 um Fritz Walter. "Das Trikot sieht nach Erfolg aus, die klassischen Farben passen perfekt zusammen", fasst es DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger zusammen.

Podolski, Can und Hector präsentieren in Berlin das neue EM-Trikot

Weltmeister Lukas Podolski sowie seine Nationalmannschafts-Kollegen Jonas Hector und Emre Can präsentierten die Trikots am Montagabend in Berlin. Mit dabei war auch Pandamasken-Rapper Cro, sowie 600 Fans die bei einer Internetverlosung Tickets gewonnen haben. Beim genaueren Betrachten erkennt man, dass auf der Vorderseite ein "Erfolgscode" prangt. Die Balken-Grafik repräsentiert die vier WM-Titel und die drei EM-Erfolge, auf den Ärmeln sind die Jahreszahlen der deutschen Triumphe eingearbeitet. Schwarz-rot-goldene Details zieren den Saum.

Auf dem Ärmel prangen die EM-Erfolge 72, 80 und 96. Bild: dpa

DFB-Trikot für die EM 2016: Auswärtshemd als Wendetrikot

Der neue Auswärtslook hingegen soll erst am Donnerstag in Paris vorgestellt werden: Dunkelgrau mit gewebten Querstreifen. "Spiegel-Online" beschreibt es als "Wendetrikot". Dreht man das Hemd um, ist es plötzlich neongrün. Am Freitag, 240 Tage vor dem EM-Endspiel, wird das Team von Bundestrainer Joachim Löw das neue Trikot erstmals tragen: Beim Testspiel gegen Gastgeber Frankreich im Pariser Finalstadion. Vier Tage später feiert dann das neue Heimshirt beim Spiel gegen die Niederlande in Hannover Premiere.

"Edel, zugleich klassisch und klar" - damit stehe das Trikot auch dafür, wie die Fans die Mannschaft bei der EM in Frankreich erleben wollen, bemerkte Teammanager Oliver Bierhoff: "Zielstrebig, geradlinig, effizient."

Lesen Sie auch: Ein Prinz zum Anfassen! Massen-Ansturm bei Poldis Shop-Eröffnung

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/gea/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser