Bruno Ganz ist tot

Schauspiel-Star im Alter von 77 Jahren verstorben

Er war einer der bedeutendsten Schauspieler des deutschsprachigen Raums: Der Schweizer Bruno Ganz. Auf der Bühne und in zahlreichen Filmen hat er den Grübler, den Stillen gegeben - und den Diktator.

mehr »

MotoGP 2015 - Ergebnisse: Lorenzo ist Weltmeister - alle Ergebnisse der MotoGP, Moto2 und Moto3

Die Motorrad-Weltmeister der Saison 2015 stehen fest. In der MotoGP hat der Spanier Jorge Lorenzo gewonnen, Erster der Klasse Moto2 wurde Esteve Rabat und in der Moto3 triumphierte der Brite Danny Kent. Alle übrigen Ergebnisse hier.

Jorge Lorenzo feiert seinen Sieg beim MotoGP-Finale in Valencia. Bild: Manuel Bruque / dpa

Der Spanier Jorge Lorenzo ist neuer MotoGP-Weltmeister. Der Yamaha-Pilot sicherte sich am Sonntag beim Grand-Prix-Finale in Valencia mit einem Start-Ziel-Sieg den Triumph. Lorenzo gewann vor den spanischen Honda-Piloten Marc Marquez und Daniel Pedrosa sowie dem bisherigen Spitzenreiter Valentino Rossi aus Italien, der vom letzten Startplatz aus ins Rennen gehen musste und am Ende seinen zehnten Titel um fünf Punkte verpasste. Der Zahlinger Stefan Bradl beendete das Rennjahr auf Aprilia mit einem 18. Platz und damit ohne Punkte.

In der Moto2-Klasse hat der entthronte Titelverteidiger Esteve Rabat aus Spanien gewonnen. Er setzte sich vor seinem Landsmann Alex Rins und Thomas Lüthi aus der Schweiz durch. Der seit mehreren Wochen als Weltmeister feststehende Johann Zarco aus Frankreich wurde Siebter. Keinen Grund zur Freude gab es bei den deutschen Piloten. Sandro Cortese wurde als Bester des Quartetts 13. Auf den nächsten Plätzen folgten Jonas Folger und Marcel Schrötter, während Florian Alt als 20. ohne WM-Punkte blieb.

Der Brite Danny Kent ist hingegen zum ersten Mal Motorrad-Weltmeister. Der Pilot aus dem deutschen Leopard-Racing-Team sicherte sich am Sonntag beim WM-Finale in Valencia den Titel in der Moto3-Klasse. Dazu reichte ihm ein neunter Rang. Damit hatte er im Schlussklassement sechs Punkte Vorsprung vor dem Portugiesen Miguel Oliveira, der sich den letzten Tagessieg vor Jorge Navarro aus Spanien und dem Tschechen Jakub Kornfeil holte. Der einzige Deutsche im Feld, Phillip Öttl, belegte nach einem schwachen Start, bei dem er bis auf Rang 30 zurückfiel, noch den zehnten Platz.

Großer Preis von Valencia 2015: Die Wiederholung der MotoGP-Rennen aus Valencia

Wer die WM-Entscheidung in Valencia verpasst hat, kann sich alle Läufe auf Eurosport noch einmal ganz bequem in der Wiederholung ansehen. Außerdem verfügt der Eurosportplayer über ein umfangreiches Videoarchiv - mit allen Rennen in voller Länge. Die Aufzeichungstermine finden Sie hier in der Übersicht:

Sonntag:

  • 18:20-18:45: Rennen der MotoGP

Montag:

  • 11:00-11:45: Rennen der Moto3
  • 11:45-12:30: Rennen der Moto2
  • 12:30-13.15: Rennen der MotoGP
  • 19:30-20:00: Rennen der Moto2
  • 20:00-21:00: Rennen der MotoGP

Wer gar nicht genug von MotoGP bekommen kann, hat am Dienstag und Mittwoch (10./11. November 2015) die Möglichkeit, exklusiv bei Eurosport die Testsessions in Valencia live im TV zu verfolgen. Die Live-Übertragungen starten jeweils 10 und 14 Uhr.

Die Ergebnisse des Saisonfinales der MotoGP, Moto2 und Moto3

MotoGP-Ergebnisse (30 Runden à 4,005 km/120,15 km)

1. Jorge Lorenzo (Spanien) Yamaha 45:59,364 Min. (Schnitt: 156,7 km/h);
2. Marc Márquez (Spanien) Honda + 0,263;
3. Dani Pedrosa (Spanien) Honda + 0,654;
4. Valentino Rossi (Italien) Yamaha + 19,789;
5. Pol Espargaro (Spanien) Yamaha + 26,004;
6. Bradley Smith (England) Yamaha + 28,835;
7. Andrea Dovizioso (Italien) Ducati + 28,886;
8. Aleix Espargaro (Spanien) Suzuki + 34,222;
9. Cal Crutchlow (England) Honda + 35,924;
10. Danilo Petrucci (Italien) Ducati + 39,579;
...18. Stefan Bradl (Zahling) Aprilia + 59,086

WM-Endstand nach 18 Rennen:

1. Jorge Lorenzo (Spanien) Yamaha 330 Pkt.;
2. Valentino Rossi (Italien) Yamaha 325;
3. Marc Márquez (Spanien) Honda 242;
4. Dani Pedrosa (Spanien) Honda 206;
5. Andrea Iannone (Italien) Ducati 188;
6. Bradley Smith (England) Yamaha 181;
7. Andrea Dovizioso (Italien) Ducati 162;
8. Cal Crutchlow (England) Honda 125;
9. Pol Espargaro (Spanien) Yamaha 114;
10. Danilo Petrucci (Italien) Ducati 113;
...18. Stefan Bradl (Zahling) Aprilia 17

Moto2-Ergebnisse (18 Runden à 4,005 km/72,09 km)

1. Esteve Rabat (Spanien) Kalex 28:49,831 Min. (Schnitt: 150,1 km/h);
2. Alex Rins (Spanien) Kalex + 0,309;
3. Thomas Lüthi (Schweiz) Kalex + 3,347;
4. Lorenzo Baldassarri (Italien) Kalex + 3,644;
5. Sam Lowes (England) Speed Up + 5,140;
6. Luis Salom (Spanien) Kalex + 9,499;
7. Johann Zarco (Frankreich) Kalex + 9,834;
8. Axel Pons (Spanien) Kalex + 11,197;
9. Simone Corsi (Italien) Kalex + 11,611;
10. Mika Kallio (Finnland) Speed Up + 17,311;
...13. Sandro Cortese (Berkheim) Kalex + 21,455;
14. Jonas Folger (Schwindegg) Kalex + 21,560;
15. Marcel Schrötter (Pflugdorf) Tech 3 + 24,669;
20. Florian Alt (Nümbrecht) Suter + 29,297

WM-Endstand nach 18 Rennen:

1. Johann Zarco (Frankreich) Kalex 352 Pkt.;
2. Alex Rins (Spanien) Kalex 234;
3. Esteve Rabat (Spanien) Kalex 231;
4. Sam Lowes (England) Speed Up 186;
5. Thomas Lüthi (Schweiz) Kalex 179;
6. Jonas Folger (Schwindegg) Kalex 163;
7. Xavier Simeon (Belgien) Kalex 113;
8. Takaaki Nakagami (Japan) Kalex 100;
9. Lorenzo Baldassarri (Italien) Kalex 96;
10. Franco Morbidelli (Italien) Kalex 90;
11. Sandro Cortese (Berkheim) Kalex 90;
...20. MarcelSchrötter (Pflugdorf) Tech 3 32

Moto3-Ergebnisse(24 Runden à 4,005 km/96,12 km)

1. Miguel Oliveira (Portugal) KTM 40:09,792 Min. (Schnitt: 143,5 km/h);
2. Jorge Navarro (Spanien) Honda + 0,198;
3. Jakub Kornfeil (Tschechien) KTM + 2,090;
4. Brad Binder (Südafrika) KTM + 2,121;
5. Enea Bastianini (Italien) Honda + 2,975;
6. Isaac Viñales (Spanien) KTM + 3,343;
7. John McPhee (England) Honda + 4,087;
8. Hiroki Ono (Japan) Honda + 9,627;
9. Danny Kent (England) Honda + 9,914;
10. Philipp Öttl (Ainring) KTM + 10,580

WM-Endstand nach 18 Rennen:

1. Danny Kent (England) Honda 260 Pkt.;
2. Miguel Oliveira (Portugal) KTM 254;
3. Enea Bastianini (Italien) Honda 207;
4. Romano Fenati (Italien) KTM 176;
5. Niccolò Antonelli (Italien) Honda 174;
6. Brad Binder (Südafrika) KTM 159;
7. Jorge Navarro (Spanien) Honda 157;
8. Efren Vazquez (Spanien) Honda 155;
9. Isaac Viñales (Spanien) KTM 115;
10. Fabio Quartararo (Frankreich) Honda 92;
...15. Philipp Öttl (Ainring) KTM 73

FOTOS: Rossi, Marquez, Lorenzo Die Gesichter der MotoGP
zurück Weiter Er ist der Star der MotoGP-Szene: Valentino Rossi. Der Italiener hat neun Weltmeistertitel eingefahren, sieben davon in der Königsklasse. (Foto) Foto: dpa/Ettore Ferrari Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser