Fußball-EM 2016 Auslosung: Deutschland ist gesetzt - So sehen die Lostöpfe der Gruppenphase aus

Am 12.12.2015 findet die Auslosung der Gruppen für die EM 2016 in Frankreich statt. Wer gegen wen spielt, wird sich dann zeigen. Nun wurde aber schonmal bekanntgegeben, welche Länder in welchem Lostopf zufinden sein werden. Deutschland hat dabei einen guten Ausgangspunkt erwischt.

Die EM 2016 findet in Frankreich statt. Bild: fotolia.com/efks

Deutschland ist bei der Fußball-EM 2016 sicher als Gruppenkopf gesetzt. Damit sind frühe Duelle mit Gastgeber Frankreich oder Titelverteidiger Spanien schon in der Vorrunde ausgeschlossen - denkbar ist aber ein Aufeinandertreffen mit dem DFB-Auswahl-Angstgegner Italien.

Die Ergebnisse der Pflichtspiele ab 2012 entscheiden über Lostopf-Zuteilung, Auslosung am 12.12.15

Die Zuteilung in die Lostöpfe der UEFA richtet sich nach den Ergebnissen aus allen Pflichtspielen seit der Qualifikation für die EM 2012. Auch die WM 2014 wird somit in der Wertung berücksichtigt. Einige Fragezeichen werden aber erst mit den Playoffs im November verschwinden. So könnte es Bosnien-Herzegowina als EM-Neuling noch in Topf 2 schaffen. Ausgelost werden die Gruppen für die EM-Endrunde am 12. Dezember in Paris.

TOPF 1

  • Frankreich (Gastgeber)
  • Spanien (Titelverteidiger)
  • Deutschland
  • England
  • Portugal
  • Belgien

TOPF 2

  • Italien
  • Russland
  • Schweiz
  • Österreich
  • Kroatien

TOPF 4

  • Island
  • Wales
  • Albanien
  • Nordirland

NOCH OFFEN

  • Tschechien (Topf 2, wenn Bosnien und Ukraine sich nicht qualifzieren)
  • Polen
  • Rumänien
  • Slowakei
  • Türkei

PLAYOFF-TEILNEHMER

  • Bosnien-Herzegowina (Topf 2, wenn sie ihr Playoff gewinnen)
  • Ukraine (Topf 2, wenn sie ihr Playoff gewinnen und Bosnien nicht)
  • Schweden
  • Ungarn
  • Dänemark
  • Irland
  • Norwegen
  • Slowenien

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/hos/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser