Volleyball-EM 2015: 0:3! Deutscher Medaillen-Traum im Viertelfinale gegen Bulgarien geplatzt

Der Traum der deutschen Volleyballer von der ersten Medaille bei einer EM ist schon im Viertelfinale geplatzt. Nach einem enttäuschenden Auftritt unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen Co-Gastgeber Bulgarien mit 0:3 (19:25, 23:25, 23:25).

Wieder unterlagen die deutschen Volleyball-Männer den Bulgaren. Aus der Traum von einer EM-Medaille. Bild: dpa/Sebastian Kahnert

Wie schon bei der Vorrundenniederlage gegen die Hausherren kamen die Deutschen am Mittwochabend in Sofia vor 12.500 enthusiastischen Fans nie richtig ins Spiel und verpassten nach einem hitzigen Kräftemessen die direkte Qualifikation für die EM 2017. Der WM-Dritte von 2014 muss als Achter die Heimreise antreten, Bulgarien trifft am Samstag im Halbfinale auf Frankreich.

Die Deutschen Volleyball-Mäner unterliegen den Bulgaren mit 0:3

Georg Grozer hatte seine Teamkollegen vor einer "Hölle" in der Arena Armeec gewarnt. Zumindest die Unterstützung der bulgarischen Fans war ohrenbetäubend. Die Deutschen wurden bei jedem Angriff ausgepfiffen. Mit ihren Anhängern im Rücken setzten sich die Hausherren im ersten Durchgang auf 11:6 ab. Die Deutschen agierten in der Annahme viel zu wacklig, die Aufschläge von Grozer sowie Christian Fromm kamen nicht richtig und im Angriff fehlte der Mut.

Heynens Mannschaft fand später zwar etwas mehr Stabilität, aber der Angriff blieb ein Schwachpunkt. Der Block der Bulgaren indes präsentierte sich stabil. Heynen wechselte munter durch, Deutschland geriet dennoch nach Sätzen in Rückstand.

Volleyball-EM 2015 der Männer im Live-Stream und TV

Die Europameisterschaft der Männer wird leider nicht im Fernsehen übertragen. Alle Volleyball-Partien werden allerdings als Live-Stream auf laola1.tv übertragen.

Spielplan und Ergebnisse der Volleyball-Europameisterschaft 2015

Viertelfinale:

Mittwoch, 14.10.2015:

Polen - Slowenien 2:3 (17:25,19:25,25:23,25:19,14:16)
Frankreich - Serbien 3:1 (25:22,25:23,14:25,25:20)
Bulgarien - Deutschland 3:0 (25:19,25:23,25:23)
Russland - Italien 0:3 (20:25,19:25,19:25)

Halbfinale:

Samstag, 17.10.2015:

Sieger Slowenien - Italien in Sofia
Sieger Bulgarien - Frankreich in Sofia

Spiel um Platz 3:

Sonntag, 18.10.2015:

Verlierer H1 - Verlierer H2 16.30 in Sofia

Finale:

Sonntag, 18.10.2015:

Sieger H1 - Sieger H2 19.45 in Sofia

Die Ergebnisse im Achtelfinale der Volleyball-EM 2015

Dienstag, 13.10.2015

Niederlande - Slowenien: 0:3 (16:25,19:25,22:25)
Serbien - Estland: 3:2 (21:25,14:25,25:8,25:22,15:13)
Belgien - Deutschland 0:3 (16:25,29:31,17:25)
Italien - Finnland 3:0 (25:19,25:16,25:22)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/lvo/räc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser