Wimbledon-Finale 2015: Lewis Hamilton fliegt wegen Klamotten raus

Das Wimbledon-Finale zwischen Novak Djokovic und Roger Federer entwickelte sich zum erhofften Spektakel. Mit dem besseren Ende für den Becker-Schützling. Einer verpasste das Spiel allerdings - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton. Er war nicht passend gekleidet.

Lews Hamilton verpasste das Wimbledon-Finale. Bild: dpa

Novak Djokovic blickte zum Himmel, sank auf die Knie und steckte sich triumphierend ein Stück vom heiligen Rasen in den Mund. Mit einem lauten "Jaaaaa" quittierte auf der Tribüne sein Trainer Boris Becker den dritten Wimbledonsieg seines Schützlings, ehe er nacheinander die ganze Box herzte und umarmte. 30 Jahre nach Beckers Tennis-Märchen holte Djokovic mit einer beeindruckenden Vorstellung und seinem dritten Wimbledonsieg nach 2011 und 2014 seinen prominenten Coach ein und zerstörte wie schon vor einem Jahr Roger Federers Traum vom Rekord-Titel.

Nach dem 7:6 (7:1), 6:7 (10:12), 6:4, 6:3-Erfolg ihres Gatten verdrückte Djokovics Ehefrau Jelena ein paar Freudentränen, in Federers Box blieb Trainer Stefan Edberg und Frau Mirka nur höflicher Applaus. Einem entging dieses Rasen-Spektakel allerdings: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton musste draußen bleiben.

Wimbledon Finale 2015: Lewis Hamilton hält sich nicht an die Kleiderordnung

Denn Formel-1-Weltmeister hat das Wimbledon-Finale zwischen Novak Djokovic und Roger Federer verpasst, weil er sich nicht an die Kleiderordnung gehalten hat. Hamilton, der im All England Club zusammen mit einigen anderen Prominenten wie Hollywood-Schauspieler Bradley Cooper oder Ex-Sieger Björn Borg in die Königliche Box eingeladen war, hatte sich nicht an den Dresscode - Jackett und Krawatte - gehalten.

Hamilton lehnt Ersatzkleidung ab - und verpasst Sieg von Novak Djokovic

"Aufgrund eines unglücklichen Missverständnisses in Bezug auf die Kleiderordnung in Wimbledon ist Lewis enttäuscht, das Herren-Finale verpasst zu haben", teilte sein Management daraufhin mit. Die für den Fall der Fälle bereitliegende Ersatzkleidung soll Hamilton abgelehnt haben.

VIDEO: Zurück zur Ex?! So liebevoll gratuliert er Nicole Scherzinger
Video: smash247

Ein Sprecher des All England Lawn Tennis Club bestätigte ebenfalls: "Er war da, aber er ist verschwunden. Wenn er nicht adäquat gekleidet war, dann kann man daraus rückschließen, dass er nicht hereingekommen ist. Wenn er ohne Jacke, Krawatte oder Schuhe gekommen ist, dann hätte er zwei Möglichkeiten gehabt: nicht bleiben oder Extrasachen besorgen gehen."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser