Boris Becker: Roger Federer wettert gegen Becker: "Hat keine Ahnung!"

Boris Becker war einmal das große Vorbild von Roger Federer. Doch jetzt ist der Schweizer Tennisspieler scheinbar nicht mehr allzu gut zu sprechen auf Becker. In einem Interview redet er Tacheles.

Boris Becker hat sich in der Vergangenheit mit seinen Aussagen nicht immer Freunde gemacht und sich oft genug der Lächerlichkeit preisgegeben. Nun geht ausgerechnet ein einstiger Verehrer auf den dreifachen Wimbledon-Sieger los. So kritisierte Tennisass Roger Federer Boris Becker in einem Interview mit der "Berner Zeitung" scharf: "Ach, Becker hat wirklich keine Ahnung!"

Lesen Sie hier: Das sind die bestverdienenden Sportler der Welt.

Roger Federer macht seinem Ärger über Boris Becker Luft. Bild: dpa

Roger Federer beschwert sich über Boris Becker: Wer hat was gesagt?

Dieser Äußerung war eine Aussage Beckers vorausgegangen, die Federer offenbar verärgert hatte. Becker hatte ihm unterstellt, seine wahren Gefühle zu verschleiern, um sein Gentleman-Image zu wahren. Dabei sei es gar nicht möglich, von allen gemocht zu werden, so Becker. Später revidierte er seine Aussagen auf Twitter, sprach von "Lügen" und "falschen Zitaten".

FOTOS: Boris Becker im Netz Wenn der Klassenclown die Plauze zeigt
zurück Weiter Boris Becker (Foto) Foto: Instagram.com/borisbeckerofficial Kamera

Streit mit Becker-Schützling Novak Djokovic? Federer wiegelt ab

"Er müsste mich gut genug kennen, um zu wissen, dass ich ein entspannter Typ bin", kommentierte Federer Beckers Unterstellungen. Auch zu einem vermeintlichen Streit mit Boris Becker Schützling Novak Djokovic, auf das Becker anspielte, hatte er etwas zu sagen: "Ich finde solche Kommentare unnötig. Becker kann doch nicht wissen, ob ich ein Problem mit Djokovic habe."

Federer selbst bestritt, im Zwist mit Djokovic zu sein. "Es ist nicht so, dass wir uns dauernd sehen. Unsere besten Freunde sind andere Leute, aber wir begegnen uns normal und reden entspannt miteinander", sagte er. Was Boris Becker da erzählt, höre er nicht gern, "immerhin war er mal mein Idol – allerdings weiß ich nicht genau, was er wirklich gesagt hat".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser