Morddrohung: Ex-Kollege will Wrestling-Legende Hulk Hogan töten

Zwischen diesen beiden Wrestling-Stars fließt offensichtlich reichlich böses Blut: Einem Medienbericht zufolge hat Wrestling-Star Hulk Hogan Anzeige gegen einen ehemaligen Kollegen gestellt. Der soll damit gedroht haben, Hogan zu töten.

Hulk Hogan hat Probleme mit einem früheren Kollegen. Bild: dpa

Er ist wohl der bekannteste Hulk Hogan blamiert sich mit Kinderschänder-Tweet!

Doch auch nach Hogans glorreichen 1980er- und frühen 1990er-Jahren wusste der Hulkster in und außerhalb des Rings zu begeistern. Als Hollywood Hogan erfand er sich in der WCW neu, trug als Chef der New World Order plötzlich Schwarz statt des gewohnten Gelb-Rot, war nicht mehr Publikumsliebling sondern wurde leidenschaftlich ausgepfiffen.

Morddrohung gegen Hulk Hogan: Scott Steiner will "Terry töten"

Doch seinen Erfolg haben ihm bis heute offensichtlich nicht alle Ex-Kollegen gegönnt, wie das US-Promi-Portal "TMZ.com" berichtet. Demnach soll Hogan jetzt sogar eine Morddrohung erhalten haben. Und das ausgerechnet von einem seiner Ex-Kollegen. Der nicht weniger bekannte Scott Steiner (52), selbst mehrfacher Wrestling-Champ und Teil des legendären Duos Steiner Brothers, soll Hogan damit gedroht haben, "Terry zu töten" (Terrence "Terry" Gene Bollea ist Hogans bürgerlicher Name). Beide waren zusammen bei WWE und WCW aktiv.

FOTOS: Muskelberge im Kino Wrestler als Schauspieler
zurück Weiter Hulk Hogan (Foto) Foto: youtube.com/user/selfmasterytoday Kamera

Scott Steiner wehrt sich gegen Hulk Hogan: "Er ist so ein Quatschkopf"

Steiner soll Hogans aktuelle Ehefrau Jennifer Ende März am Flughafen von San Jose am Gepäckband abgepasst und ihr unmissverständlich zu verstehen gegeben haben, was er mit ihrem Mann vorhabe, berichtet "TMZ.com". Hogan, der erst mit einem späteren Flieger in San Jose gelandet war, und seine Frau sollen anschließend bei der Polizei Anzeige gegen Big Poppa Pump, so Steiners bekanntester Kampfname, eingereicht haben.

Die bekanntesten Wrestler der Welt
Hogan, Undertaker, The Rock
zurück Weiter

1 von 18

Scott Steiner sieht die Vorwürfe allerdings eher gelassen: "Das ist typisch Hogan. Er ist so ein Quatschkopf", zitiert ihn "TMz.com" zu dem Vorfall.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser